• abo gernot k
    abo gernot k
  • abo willi k
    abo willi k
Ahoi! Pop 2016

Ahoi! Pop 2016 Musik-Festival

Leinen los, klarmachen zum Ablegen: Ahoi werte Musik-Aficionados, willkommen zurück an Bord bei Ahoi! Pop 2016!

Rastlose Dringlichkeit echter Grenzgänger definiert heuer die glitzernde Reise zwischen den Polen anspruchsvoller Popmusik im freundlichen Zeitkulturhaus am Linzer Hafen. Mittendrin an vorläufig drei geplanten Festivalabenden von 3. bis 5.11.: Wahre Blumenkinder von der hellen und dunklen Seite der Macht.

Die ersten Luxus-Kabinen voller Extravaganza sind bereits gebucht, jede Menge weitere folgen wie üblich bis knapp vor dem Stapellauf. Soll heißen: Join us, get excited & stay tuned! +++


Festival-Programm (Preview)

 

Ahoi! Pop 2016
Do. 03.11.2016 // 20:00 Pop/HipHop
OK Kid / Karate Andi / tba

Wahre Blumenkinder von der hellen und dunklen Seite der Macht bilden die erste Ordnung zum Stapellauf von Ahoi! Pop 2016 im Posthof!

// GS: € 28/30/34 // Tickets!
Ahoi! Pop 2016

Zwischen den Polen Soul und anspruchsvoller Elektronik gepaart mit einer ordentlichen Portion Extravaganza bewegen sich diese einzigartigen Grenzgänger.

// GS: € 30/32/36 // Tickets!
Ahoi! Pop 2016
Sa. 05.11.2016 // 20:00 Indiepop
Ezra Furman / Sophia / tba

Rastlose Dringlichkeit, Wehmut und eine Aufbruchsstimmung, die ihresgleichen sucht bilden die emotionale Klammer für den dunkelbunten Indiepop des Festival-Finales.

// GS: € 30/32/36 // Tickets!

Ticketpreise

3.11.: € 28/30/34
4.11.: € 30/32/36
5.11.: € 30/32/36

Vorverkauf Im Posthof*: 0732 / 78 18 00, kassa(at)posthof(dot)at, Posthof-Onlineshop

Weiterer Vorverkauf (auch im Sommer): 
Posthof-Onlineshop, LIVA Servicecenter im Linzer Brucknerhaus (0732 / 77 52 30), Linzer Kartenbüro, Kartenbüro Pirngruber, oeticket (01 / 96 0 96, www.oeticket.com) und alle oeticket VVK-Stellen. Kartenvorverkauf auch in jeder Filiale Bank Austria (Erm. für alle Ticketing-Kunden und MegaCard-Members), sowie auf ticketing.bankaustria.at.

*Achtung: Die Posthof-Kassa ist voraussichtlich von Fr. 24. Juni bis inkl. Mo. 5. September geschlossen.


 

Update 20.7. | Drei Jahre hat Opens external link in new windowAdam Green (4.11.) benötigt, um sein aktuellstes, bisher größtes und vielleicht auch faszinierendstes Projekt "Aladdin" fertigzustellen. Und damit gewährt der spindeldürre Schelm und Star der New Yorker "Anti-Folk" Bewegung, der der Welt mit Alben wie "Gemstones", "Friends Of Mine" und "Jacket Full Of Danger" einst den Kopf verdrehte, erneut Einblick in seine hemmungslos überbordende Fantasie voller Humor und schräger bis melancholischer Songs.


Update 12.7. | Der US-amerikanische Musiker, Songwriter und Sänger Opens external link in new windowEzra Furman hat schon in diversen Konstellationen erprobt, was innerhalb der weiten Klammer "Indie", dieser Ästhetik, Haltung, Attitude so an Styles, Sounds und Ideen rauszuholen ist. Sich der Geschichte bewusst, unbekümmert wie ein junger Hund. Großer Bahnhof für Ezra Furman & The Boyfriends zum Festivalfinale am 5.11. am Linzer Hafen - dass wir uns darüber freuen, ist eine Untertreibung!

"Wer eine Opens external link in new windowSophia-Platte kauft oder ein -Konzert besucht, weiß, was er zu erwarten hat: Musik für die melancholischen Momente des Lebens", schreibt das Hamburger Abendblatt nicht unzutreffend über die Kultband um Robin Proper-Sheppard (5.11.). Und doch: Gerade mit seinem aktuellen, sechsten Studioalbum "As We Make Our Way" verzaubert der Wahl-Londoner mit ungewohnt optimistischen Songs. Ein neuer Anfang?

"Home On Native Land" ist aktuell gleich mehrfach zutreffend für Joel Gibb, den legendären Leadsänger, Songwriter und Chorkapitän der Opens external link in new windowHidden Cameras. Zum einen beschreibt es seine jüngsten, sowohl emotionalen als auch realen Reisen  zurück ins Heimatland Kanada. Zum anderen wird sein Ensemble am 4.11. nun bereits zum dritten Mal den Posthof beehren. Gegen diese schwer infektiöse "Gay church folk music" ist aber auch kein Kraut gewachsen!

Apropos infektiös. Weit außerhalb der üblichen Genre-Schubladen bewegen sich auch die Exkursionen zwischen elektronischer Musik, Soul-Elementen, Pop und experimentellen Arbeiten eines weiteren einzigartigen Grenzgängers: Es gibt nicht viele Künstler wie Opens external link in new windowJamie Lidell (4.11.), deren Werke sowohl mit den Glanzleistungen von Marvin Gaye oder Prince als auch mit progressiver Elektronikmusik im Stile von Aphex Twin oder Squarepusher verglichen werden. 

OK Kid
vs. Opens external link in new windowKarate Andi - wahre Blumenkinder von der hellen und dunklen Seite der Macht bilden die erste Ordnung zum Stapellauf am 3.11. von Ahoi! Pop 2016 im Posthof. Frieden oder Mittelfinger. Zu -oder Abneigung. Es ist schwer, eine Meinung zu entwickeln in verworrenen Zeiten wie diesen.

Donnerstag, 28. Juli 2016

NEWS

Wahre Blumenkinder von der hellen und dunklen Seite der Macht von 3. bis 5.11. im Posthof
Aktuelle BesucherInnen-Info zum Open Air am 12.7. im Linzer Donaupark
Jetzt mitreden und Freiräume in Linz gestalten
DJ Mad, Denyo und Eizi Eiz rocken die Gugl
25. Juni bis 5. September

Specials