• aenderungen c tom mesic k
    aenderungen c tom mesic k
  • kleinkunstfestival  c jim rakete k
    kleinkunstfestival c jim rakete k
  • ahoipop  k
    ahoipop k
  • theatersport c guenther groeger k
    theatersport c guenther groeger k
  • lou assril c alexander gotter k
    lou assril c alexander gotter k
Programm
Jazz im Brucknerhaus
Mo. 14.12.2020 // 20:00 | Soul/Folk/Jazz

Rebekka Bakken: Winter Nights

Support: Bye Maxene


// Brucknerhaus Linz, GS (num. Sitzpl.): Kat.1 € 54, Kat.2 € 49, JK € 42


Rebekka Bakken (c) Felix Broede

Love it, change it or leave it - die drei Optionen, mit denen Gurus und Kalenderpoeten den Ausweg aus jeglicher Misere weisen. Rebekka Bakken entscheidet sich gleich für alle drei Möglichkeiten: Die norwegische Ausnahmekünstlerin liebt das Leben so sehr, dass sie es in ständiger Veränderung erlebt und dabei ziehen lässt, was gehen will. Der Lauf der Zeit und der Dinge - elementar für ihre Lieder.

"Die letzten Jahre haben enorm viele Veränderungen in meinem Leben mit sich gebracht, viel beängstigendes Chaos", sagt sie. "Mein Tour-Agent starb, ich habe jetzt ein neues Booking und außerdem ein neues Label. Ich bin zurück nach Norwegen gezogen, habe einen neuen Mann, und nicht zuletzt ein Kind! Es war eine Zeit der Veränderung. Für mich zeigt sich das in meinen aktuellen Liedern, in denen Eindrücke, Situationen und Erwartungen heruntergebrochen werden. Im Chaos kann man sich auf nichts mehr verlassen. Und dann passieren die besten Sachen, für mich jedenfalls. Je weniger Ideen ich habe, wie Dinge sein sollten, desto mehr kommt an die Oberfläche."

Aus dieser Stimmung entstand das letzte Album "Things You Leave Behind" - stilistisch sehr unterschiedlich und trotzdem stringent durch ihre Stimme und die fest verwurzelte Instrumentierung. "Ein Album ist das Ergebnis eines Reifeprozesses", sagt Rebekka Bakken. "Man betrachtet das Leben aus verschiedenen Perspektiven, traut sich, es anzuschauen."

Norwegische Weihnachtslieder und Folksongs, aber auch ein paar winterliche Stücke aus eigener Feder und traditionelle amerikanische Christmas Songs wird Rebekka Bakken bei ihrem jüngsten Programm auf die Bühne bringen. Unter dem programmatischen Titel "December Nights" wird sie ein speziell auf die Jahreszeit zugeschnittenes Repertoire mit wunderschönen Songs vortragen und damit ein musikalisches Highlight in der Vorweihnachtszeit setzen. Begleitet wird Rebekka von ihrer hervorragenden Band, die aus jedem Song das gewisse Etwas herauszukitzeln vermag und ihre große und wandelbare Stimme kongenial unterstützt.

"Die Vier-Oktaven-Stimme, das zarte, beherrschte, manchmal nur wie ein Register eingesetzte Vibrato, die fast pfeifende Höhe, die satte Tiefe, die souveräne Technik, dies alles steht im Dienst einer phänomenalen Strahlkraft." (FAZ)

Besetzung: Rebekka Bakken: Gesang; Jesper Nordenström: Klavier & Orgel; Ola Gustavsson: Gitarren; Rune Arnesen: Perkussion

Donnerstag, 29. Oktober 2020

NEWS

Laufend aktualisiert: Umplanungen, Verschiebungen, Absagen auf einen Blick
Brüder-Grimm-Preis für Valerie Fritsch ++ Upper Austrian Ladies Linz findet statt ++ Neue Fotostrecken "Live at Posthof"
Bereits gekaufte Tickets werden an den Vorverkaufsstellen zurückgenommen
Informationen für maximale Sicherheit und einen unbeschwerten Besuch am Linzer Hafen
Das legendäre Lachfestival 11mal ab 27. Oktober zurück am Linzer Hafen

Specials