• aenderungen c tom mesic k
    aenderungen c tom mesic k
Programm
Fr. 05.03.2021 // 20:00 | Pop/Soul

Lou Asril / Dramas


// GS (num. Sitzpl.): € 17/19/23 // Tickets!


Lou Asril (c) Alexander Gotter

Ersatztermin für 12.12.2020

I love it when your body shakes to the beat.

Die ersten Worte, die von Lou Asril 2019 zu hören waren, konnten prägender und prägnanter kaum sein. Es ist die Eröffnungszeile seiner Debütsingle "Divine Goldmine", und sie verfehlt ihre Wirkung nicht: So simpel sie sein mag, so kraftvoll und tief dringt sie mit der samtig-eigenwilligen, unerwarteten, souligen Stimme durch jede Faser des Körpers.

Neben prominenten Playlist-Platzierungen und einem vielbeachteten Auftritt bei den Amadeus Austrian Music Awards folgen Festival-Einladungen und Konzerte, die den ersten Eindruck mehr als bestätigen: Die Welt des Lou Asril aus viel Gefühl und sanftem Groove - er hat sie nicht für sich allein gebaut. Ein Auge auf die Tanzfläche, das andere tief verschlossen für einen Blick nach innen, das trifft den Zeitgeist und wird auf den folgenden Singles so hör- und spürbar wie bei seinen erstaunlichen Live-Sets.

"Soothing Moving" erreicht Platz 1 der FM4-Charts, das beeindruckende Video zu "Friek" mehrere hunderttausend Aufrufe auf Youtube. Mittlerweile stehen zwei Nominierungen bei den Amadeus Austrian Music Awards 2020 zu Buche (Best Alternative, FM4 Award), und Lou Asril ziert das Cover des österreichischen Popkulturmagazins the gap.

Man spürt auch in Asrils großer neuer Single "Berlin, Pretty City", dass die Themen, die einen jungen Mann von heute beschäftigen, so persönlich wie universell sind: Liebe, Sex, Selbstbewusstsein, aber auch Verletzlichkeit und Empowerment. Einmal tief in und durch den Vorgarten des Herzes. "Ich will auch schlechte Zeiten haben", sagt er. Jetzt hat die Pandemie natürlich auch ihn, der für die Bühne lebt, massiv eingeschränkt.

Doch Lou Asril und seine Band lassen sich von den ungewöhnlichen Umständen der letzten Monate nicht davon abhalten, ihr Publikum in angepasster Form live zu bespielen. Weil sie ganz intuitiv wissen, wie man mit sanften Soul- und R'n'B-Grooves Ohr und Herz der Hörer auch mit physischem Abstand bestens erreichen kann.

Aktuelles Album: "louasril" (2020), Ink Music

Dramas (c) Adrian Bidron

Dramas | Im Jahr 2016 gegründet, präsentierte das Wiener Artpop-Duo mit dem 2018 erschienenen Album "Nothing Is Permanent" ein großes und emotionales Debüt und landete gleich mit mehreren Single-Auskopplungen daraus Indie-Airplay-Hits quer durch Europa - unter anderem wurde der Song "Mess" an die Spitze der offiziellen Hörercharts auf Radio Eins in Berlin gewählt.

In Folge machten sich Viktoria Winter und Mario Wienerroither - der ganz nebenbei mit seinen "Musicless Musicvideos" auf Youtube Millionen Menschen weltweit begeistert und damit sogar BBC-Preisträger wurde - auch als Live-Band einen Namen. So überzeugten Dramas ihre wachsende Fangemeinde bereits auf dem FM4-Fest, Popfest Wien, Waves Festival, oder als hochkarätiger Tour-Support quer durch Österreich für den britischen Shootingstar Cosmo Sheldrake.

Angetrieben von der Faszination für unbewusste Gegensätze und Widersprüche verpacken Dramas inhaltlich Schweres und Bedrückendes in reduzierte, tief bewegende Musik. So auch in der neuen Single "Bloodbath", das jetzt dem im März 2021 erscheinenden zweiten Album vorausgeschickt wird. Experimentierfreudig verschmelzen hier cineastische Synthesizer-, Electro-, Drum- und Piano-Sounds mit Viktorias unverkennbarer Stimme zu einem großen Ganzen. Eine Geschichte, wie Dramas selbst sagen, "von allem Bösen auf der Welt, von Tätern und Opfern, von Beobachtung und Ignoranz, von Abhängigkeit und Autonomie. Wir sind nicht verloren, wir müssen nichts über uns ergehen lassen. Wir können wählen und handeln. Jetzt!"


Montag, 23. November 2020

NEWS

Laufend aktualisiert: Umplanungen, Verschiebungen, Absagen auf einen Blick
Informationen zum laufenden Veranstaltungsbetrieb in den Häusern der LIVA
Brüder-Grimm-Preis für Valerie Fritsch ++ Upper Austrian Ladies Linz findet statt ++ Neue Fotostrecken "Live at Posthof"
Bereits gekaufte Tickets werden an den Vorverkaufsstellen zurückgenommen
Informationen für maximale Sicherheit und einen unbeschwerten Besuch am Linzer Hafen

Specials