• frischluft k
    frischluft k
  • crossover abo k
    crossover abo k
  • konzert abo kloa fichter k
    konzert abo kloa fichter k
  • das flexible abo c julie dadsetan k
    das flexible abo c julie dadsetan k
Programm
Sa. 27.04.2024 // 20:00 | Pop/Talk

Hans Krankl & Monti Beton

Auf dem Roten Stuhl Live


// GS (num. Sitzpl.): € 35/40/45 // Tickets!


Ein Heimspiel mit höchstem Unterhaltungswert: In der ersten Halbzeit der Show plaudert Bernhard Egger mit dem legendären "Goleador" auf dem roten Stuhl über Fußball, Musik und wichtige Stationen in seiner erfolgreichen Karriere. Ein tiefgründiges und vor allem unterhaltsames Gespräch ist garantiert, die eine oder andere thematische Spontan-Abzweigung kann nicht ausgeschlossen werden. In der zweiten Hälfte der Show wird Johann K. zum Gesangsmikrofon greifen und wertvolles Liedgut hochleben lassen. Unterstützt wird er dabei von der Wiener Kultband Monti Beton. Am Schlagzeug: Gastgeber Bernhard Egger.

Nach über 130 Interviews auf YouTube mit prominenten Gästen aus Kabarett, Schauspiel, Musik und Sport präsentiert Bernhard Egger, Gründer und Moderator der Gesprächsreihe "Auf dem Roten Stuhl", seit 2018 sein Format auch auf der Bühne. Ein Ort, der ihm nach 25 Jahren als Musiker durchaus vertraut ist. Erstmals vereinen sich für ihn mit Talk und Live-Musik beide Berufungen in einer Show. Die bisherigen Gäste der Bühnenversion waren Willi Resetarits, Conchita Wurst, Herbert Prohaska, Thomas Stipsits, Hans Theessink, Alex Kristan, Katharina Straßer, Peter Rapp, Roland Düringer und Gery Seidl.

Der YouTube-Kanal von "Auf dem Roten Stuhl" wurde 2011 ins Leben gerufen und zählt mittlerweile über 12.000.000 Aufrufe.


Dienstag, 23. Juli 2024

NEWS

Laufend aktualisiert: Umplanungen, Verschiebungen, Absagen auf einen Blick
Das OÖN-KulturAbo 2024/2025 von Brucknerhaus, Landestheater, Theater Phönix und Posthof ist da!
Die "Frühe Möve" verrät erste Namen für das Lineup und liefert auch gleich das günstigste Ticket dazu!
Einmalig quer durch Zeitkultur am Linzer Hafen!

Specials