• birgit radeschnig c stefan grauf sixt k
    birgit radeschnig c stefan grauf sixt k
  • lido k
    lido k
  • marco pogo c julius hirtzberger k
    marco pogo c julius hirtzberger k
  • maria hofstaetter c hans kogler k
    maria hofstaetter c hans kogler k
Programm
TanzTage 2024
Mi. 17.04.2024 // 20:00 | Tanz

CieLAROQUE (A)

Rhythmus und Rausch


// GS (Sitzpl.): € 19/21/23 // Tickets!


Laroque (c) Malyshev

Es ist ein grandioses Fest der Farben und Formen: In einer einstündigen Tour de Force feiert die Salzburger CieLAROQUE den Tanz und die Gegenwärtigkeit in all ihren Facetten. In bunter Straßenkleidung erobern sich die zehn Akteur:innen den Raum. Ihre kraftvolle Energie beginnt zu sprudeln und zieht die Zusehenden in ihren Bann.

Leichtfüßig wirbeln die Performer:innen in "Rhythmus und Rausch" über die Fläche, während sie dynamisch und wagemutig ihre körperlichen Grenzen und ihre Beziehungen ausloten. Elegante, sanft ineinanderfließende Bewegungssequenzen treffen auf unprätentiöse Alltagsgesten und verwandeln sich in einen ewigen Strom von Veränderung und Möglichkeiten. Choreographin Helene Weinzierl versteht es vorzüglich, Werke von spielerischer Leichtigkeit zu erschaffen, die mit auf eine Reise in neue Welten voller Begegnungen und frischer Eindrücke nehmen.

Ihre klare und präzische Tanzsprache, gewürzt mit einer unbeschwerten Prise Humor, erinnert an architektonisches Design. Doch zugleich verwandelt sie sich im puren Fluss der Energien zu etwas zutiefst Persönlichem. Die Grenzen zwischen Künstlerin und Mensch verschwimmen, und das Publikum kann sich im mitreißenden Spiel des Tanzes wiedererkennen. Die Performancelandschaften bieten Raum für eigene Interpretationen und lassen die bewegten Bilder im eigenen Körper nachspüren.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1995 ist die CieLAROQUE ein Fixstern am österreichischen Tanzhimmel. Die in Salzburg beheimatete Kompanie zählt zu den am meisten tourenden Ensembles der heimischen Tanzszene. Helene Weinzierls interdisziplinäre Arbeiten, deren Fokus vielfach auf politisch und sozial relevanten Themen liegt, erhielten zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen.
Heidrun Hofstetter

Künstlerische Leitung, Choreografie: Helene Weinzierl
in Kooperation mit: Jolyane Langlois, Luan de Lima, Azahara Sanz Jara, Nejma Larichi, (Eli Hooker), Uwe Brauns, Alberto Cissello, Claudia Fürnholzer, Marion Hackl, Yuri Korec, Petr Hastik
Music Komposition, Arrangement: Oliver Stotz
Lichtregie: Peter Thalhamer
Eine Produktion von Cie LAROQUE und SZENE Salzburg mit freundlicher Unterstützung von bmkoes, Salzburg Stadt:Kultur und Salzburg Land:Kultur
Dauer: ca. 65 Min


TanzTage 2024 Ticketaktion: Beim Kauf ab 3 Veranstaltungen aus der Reihe TanzTage 2024 gibt es 20 % Rabatt auf den regulären Ticketpreis. Aktion erhältlich an der Posthof-Kassa und im Opens external link in new windowOnline-Ticketshop.


Freitag, 23. Februar 2024

NEWS

Laufend aktualisiert: Umplanungen, Verschiebungen, Absagen auf einen Blick
Dritte Band-Welle schwappt 9 weitere Acts und einen neuen Opening Day ans Ufer beim coolsten Open Air Österreichs
Ticketaktion TanzTage 2024 im Posthof, Hamburger Bundesjugendballett im Brucknerhaus Linz

Specials