• lido k
    lido k
  • egersdoerfer c stephan minx k
    egersdoerfer c stephan minx k
  • tanztage c andre cornellier k
    tanztage c andre cornellier k
  • silbermond c verschwende deine zeit k
    silbermond c verschwende deine zeit k
Programm
Das Posthof-Konzert-Abo
Mi. 22.02.2023 // 20:00 | Indie/Soul/Punk

Algiers


// MS: € 21/24/28 // Tickets!


Algiers (c) Ebru Yildiz

Postpunk? No Wave? Black Gospel? Die transatlantische Urgewalt mit Homebase Atlanta gleicht einem Blitzableiter und ist fix eine der aufregendsten Bands dieser Tage. Sänger und Multiinstrumentalist Franklin James Fisher predigt seine geschliffenen Lyrics, der wummernde Synthesizer gibt den Puls vor, die Rhythmussektion um Matt Tong und Tyan Mahan treibt den unverwechselbaren, dringlichen Sound von Algiers voran. So muss 2023.

Von ihrem selbstbetitelten Debütalbum 2015 an bis zum dritten Longplayer "There Is No Year“ (2020) blieb die Band immer unberechenbar und gilt gerade in Zeiten gesellschaftlicher Verwerfungen als wichtige und laute Stimme. Algiers setzen Seelen in Brand und heizen den politischen Diskurs an. Die Musikwelt braucht Agitatoren wie Algiers mehr denn je - heute und für alle Zeit.

Am 24.02.2023 lassen Algiers mit "Shook" ein echtes Monster los. Für das Album Nr. 4 haben sie sich mit Zack de la Rocha, Big Rube (The Dungeon Family), Billy Woods, Backxwash, Mark Cisneros (The Make Up), Samuel T. Herring (Future Islands), Jae Matthews (Boy Harsher), Latoya Kent (Mourning [A] BLKstar), Nadah El Shazly, Deforrest Brown Jr. (Speaker Music), Patrick Shiroishi und Lee Bains III illustre Gäste ins Studio eingeladen und dem Manifest der Band ein neues Kapitel hinzugefügt, das "die Welt von Algiers vertieft und erweitert", so Schlagzeuger Matt Tong.

Dass diese Platte überhaupt entstanden ist, grenzt an ein kleines Wunder, da die Band immer wieder vor der Auflösung stand. Algiers haben jedoch Reibung in Energie umgewandelt und mit "Shook" ein außergewöhnliches und kraftvolles Album produziert, das am Ende von seiner starken Gemeinschaft lebt.

Die erste Single "Irreversible Damage", auf der Rage Against The Machine-Sänger Zack einen seiner seltenen Gastauftritte hat, lässt auch für die jetzt endlich realisierte Europatour Grandioses erwarten. Algier-Frontman Frank Fisher über den Song: "So klingt Hoffnung, wenn alles zusammenbricht". Word!

Aktuelles Album: "Shook" (VÖ: 24.2.2023), Matador

Samstag, 04. Februar 2023

NEWS

Laufend aktualisiert: Umplanungen, Verschiebungen, Absagen auf einen Blick
Die jüngsten Neuzugänge und Umplanungen im Posthof-Programm
Die Plattform zur Förderung der jungen österreichischen Szene 15 Abende lang ab 19. Jänner

Specials