• jahre k
    jahre k
  • flexible posthofabo k
    flexible posthofabo k
  • musik posthofabo k
    musik posthofabo k
  • curse k
    curse k
  • science slam k
    science slam k
Programm
Sa. 22.09.2012 // 20:00 | Literatur

Original Linzer Worte feat. Manfred Rebhandl

Schmutz und Schund


// MS (num. Sitzpl.): € 7/9/11 // Tickets!


Am 22. September toben die Original Linzer Worte erstmals über die Bretter des Posthofs. Die welterste Lesebühne Linzens liegt vom Härtegrad irgendwo zwischen Linzer Torte und LD-Stahl. Sie ist der goldene Mittelweg zwischen Grottenbahnfahren und einer Altstadtschlägerei. Ein guter Kompromiss zwischen super und spitze.

Thematisch nehmen sich René Monet, Dominika Meindl und Klaus Buttinger des Schmutzes und des Schundes an. Denn wie soll das mit der Hochkultur funktionieren ohne ihr Gegenteil? Kein Gast passt da besser als Manfred Rebhandl. Lustigeres als "Das Schwert des Ostens" und "Dürre Beweise" wird man in diesem Jahr nicht mehr zu lesen bekommen.

Die Lesebühne verhält sich zum Poetry Slam wie die Special Olympics zu den Olympischen Spielen. Sie ist die Waldorfschule der Literatur: Es gibt keine Benotung, das Publikum darf seine Meinung spontan und unbürokratisch kundtun - ohne Aufzeigen. Sogar Instrumente und Requisiten sind erlaubt.

Und so geben die Original Linzer Worte alles, was sie haben - vor allem ihre Würde. Als ob das noch nicht genug wäre, gibt's ein offenes Mikrophon für Mutige aus dem Publikum. Dazu herzzerreißende Musik von der "Blutgruppe" und - heimliche Hauptattraktion - die Tombola des Grauens. Und Literatur natürlich, was denn sonst, ihr Mäusegesichter.


Samstag, 20. Dezember 2014

Specials