• tanztage   k
    tanztage k
  • karl markus gauss k
    karl markus gauss k
  • garish k
    garish k
  • austra k
    austra k
Programm
Posthof Konzert-Abo
Do. 11.05.2017 // 20:00 | Singer/Songwriter

Ernst Molden & Willi Resetarits

CD-Präsentation


// GS (num. Sitzpl.): € 24/26/30 (Einzelpreis) // Tickets!


(c) Wolfgang Zac

Auf dem Cover der letzten Platte "Ho Rugg" prangt ein Sticker mit einem Zitat der Süddeutschen Zeitung: "Das kann nur aus einem einzigen Ort der Welt stammen: aus Wien." Als Hinweis fürs deutsche Feuilleton gedacht. Aber auch als Österreicher sollte man es sich nicht zu einfach machen und diese Gassenhauer für die Ewigkeit voreilig ins Wienerlied-Eck stellen.

So schrieb schon vor Jahren Christian Seiler für profil über die erste Zusammenarbeit von Molden und Resetarits: "'Ohne di' ist nicht altmodisch und nicht modern. Es lehnt sich weder an die klassischen Sounds alter Blues- oder Soulgrößen an, kokettiert höchstens mit dem Wienerlied, traut sich Eigenständigkeit und Originalität zu. Prognose: Kein zu erwartendes Ablaufdatum. Es tritt als Klassiker in seine Zeit."

Hunderte Konzerte danach, tausende lachende und weinende Augen sowie etliche neue Lieder später stellt sich heraus: Stimmt. Im Frühjahr 2017 wird die nächste, die neue Platte präsentiert: Und sie erscheint erneut als Werk der bewährten Viererbande. Neben Molden, dem "Leonhard Cohen von Wien" (Falter) und "besten Texter des neuen Wienerlieds" (Die Presse), dem vom Schmetterling zur Rocklegende aufgestiegenen Stubnblueser Resetarits sind auch Ex-Extremschrammler Walther Soyka an der Knöpferlharmonika und Hannes Wirth von "A Life, A Song, A Cigarette" an der Gitarre wieder mit von der (Chef-)Partie.

Besetzung: Ernst Molden: vocals, guitar; Willi Resetarits: vocals, harp, ukulele; Walther Soyka: accordion, vocals; Hannes Wirth: guitar, vocals
Aktuelle CD:

Dienstag, 21. Februar 2017

NEWS

The Köter, SK Invitational, Da Billi Jean is ned mei Bua und Garish on air auf Radio FRO 105,0 Mhz!
Als "Bester Club des Jahres" im deutschsprachigen Raum!
Fünf frische Termine mit neuen Kniffen und dem Besten des Bisherigen für das Posthof-Programm

Specials