• kleinkunstfestival c valerie loudon k
    kleinkunstfestival c valerie loudon k
  • tanzhafenfestival c mick morley k
    tanzhafenfestival c mick morley k
  • macy gray c derrick rodgers k
    macy gray c derrick rodgers k
  • ahoipop k
    ahoipop k
Programm
Fr. 07.10.2022 // 20:00 | Folk-Rock

Versengold: Was kost die Welt Tour 2022

Support: Von Grambusch


// MS € 34/37,50/40 // Tickets!


Versengold (c) Martin Huch

Die deutschsprachigen Folkrocker stehen für phantasievolle Lyrik, akustischen Sound und ausgefallene musikalische Arrangements. Dabei gelingt den sechs Bremern die bei Akustikbands seltene Kunst, einen überraschend intensiven, klanglichen Druck zu erzeugen, der sich in tanzbaren und energievollen Songs entlädt, oft gespickt mit virtuosen Instrumentaleinlagen. Mit "Was kost die Welt", ihrem ersten Nummer-eins-Album in Deutschland, wollen Versengold jetzt ihrer Live-Exzellenz Nachdruck verleihen.

Es gibt nicht viele Bands, die auf eine schillernde Historie verweisen können, weil sie sich kontinuierlich weiterentwickelt haben. Wie lebendig und frisch Versengold im bald beginnenden zweiten Jahrzehnt ihres Bestehens klingen, ist auch das Resultat ihres stetigen Wunschs nach neuen Anknüpfungspunkten - ohne sich je verbogen zu haben.

"Was kost die Welt" führt den Weg konsequent weiter, den der Vorgänger "Nordlicht" stolz bestritt. Kontinuität und vorausschauender Veränderungswunsch schließen sich eigentlich aus. Versengold haben aber den vermeintlichen Zwiespalt zur Tugend erklärt. Nicht zuletzt auch, weil sie als Menschen ständigen Veränderungen unterliegen. "Je mehr das, was du auf der Bühne machst, mit dir zu tun hat, desto erfolgreicher, weil wahrhaftiger bist du letztendlich", sagt Frontmann Malte Hoyer. "Das Publikum spürt diesen Einklang."

Kein Wunder also, dass Versengold Publikumsmagneten bleiben werden - erst recht mit "Was kost die Welt". Denn nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause reicht die Motivation der Band bis in die Haarspitzen - ihr unbedingter Wille zur Rückkehr auf die Bühnen der Clubs und Hallen des deutschsprachigen Raumes ist in jedem ihrer energiegeladenen Titel spürbar.

Aktuelles Album: "Was kost die Welt" (2022), RCA

Von Grambusch (c) Ole Janßen

Von Grambusch | das sind Jendrik (Gitarre, Gesang und Texte), Patrick (Gitarre & Gesang), Miron (Bass & Gesang) und Yannick (Schlagzeug). Erst 2019 gegründet, kann die Akustik Pop Punk Band bereits jetzt auf eine erfolgreiche Bandgeschichte zurückblicken.

Das erste Album "2 Idiome - 1 Gedanke" wurde von Jendrik im Alleingang geschrieben. Intelligente Wortspiele, pointierter Humor und bissige Ironie: Das zeichnet den Stil des Songwriters aus. Seinen Texten hauchte der Wortakrobat zunächst nur mit Gesang und Gitarre Leben ein, schnell wurde aber klar, dass ihnen erst ein volles musikalisches Ensemble gerecht werden würde. Patrick (Gitarre & Gesang), Miron (Bass & Gesang) und Yannick (Schlagzeug) komplettierten die Band und Von Grambusch war geboren. Zu viert spielten die Jungs bereits auf zahlreichen Einzelshows und Festivals.

Nicht nur deren Musik, sondern auch die Jungs selbst laden zum Mitsingen ein, feiern das Leben, sind manchmal aber auch nachdenklich, meistens humorvoll und die Songs immer tanzbar. Schnelle Beats, variantenreiche musikalische Einfärbungen und stets pure gelebte Emotionen. Das ist der moderne, lebendige und vor allem mitreißende Akustik Pop Punk von Von Grambusch. Und der lässt einfach niemanden kalt: Bebende Tanzböden, dröhnende Boxen und nasse T-Shirts sind garantiert, wenn die Band die Bühne stürmt.

Aktuelles Album: "Um Kopf und Kragen" (2021), Von Grambusch Records

Montag, 26. September 2022

NEWS

Laufend aktualisiert: Umplanungen, Verschiebungen, Absagen auf einen Blick
Tickets behalten Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden
Voll beladen mit Frische, Relevanz und irritierend guter Laune kehrt das Posthof'sche Musik-Festival in den heimischen Hafen ein.
"Bruckner und die Folgen" im Brucknerhaus Linz, auf der "Jagd nach dem Meteor" in der Tabakfabrik Linz
Doors open für Zeitkultur am Hafen 2022/23!

Specials