Programm
Mo. 13.11.2023 // 20:00 | Literatur

Thomas Baum & ANDAKAWA im LiteraturSalon zu Gast: Böse Hoffnung


// MS (num. Sitzpl.): € 13/15/17 // Tickets!


Kriminalistisch musikalische Begleitung: ANDAKAWA

Worschädl hat Schädlweh. Denn wieder einmal werden seine Kollegin Sabine Schinagl und er zu einem Verkehrsunfall gerufen, und das bei 36 Grad im Schatten. Was sollen sie als Kripo-Team dort? Am Tatort wird klar: Clemens Löffler, Motorradfahrer und Controller am Linzer Flughafen, wurde absichtlich überfahren - das bestätigt dem Ermittlerduo auch ein Augenzeuge. Als es ein zweites Mordopfer gibt, sind sich Worschädl und Schinagl sicher: Hier hütet jemand Geheimnisse. Um jeden Preis. Die beiden versuchen, entgegen aller polizeiinternen Widerstände, mehr Klarheit in Löfflers Machenschaften zu bringen: Was genau geht am Zoll des Flughafens vor sich?

Worschädls Frau Karoline hat in der Zwischenzeit andere Sorgen: Ihre beste Freundin ist an Krebs erkrankt, doch die Therapie schlägt nicht richtig an. Das Seltsame: So geht es auch anderen Patient:innen, die dasselbe Medikament bekommen. Je mehr Karoline in dieser Causa recherchiert, desto mehr bringt sie sich selbst in Gefahr.

Ein hitziger Kommissar, ein eiskaltes Verbrechen und eine unsichtbare Bedrohung: Wenn Geld mehr wert ist als Leben, wem kannst du noch vertrauen?

Thomas Baum ist neben seiner Tätigkeit als psychologischer Berater und Lehrender an der Kunstuniversität Linz erfolgreicher Autor zahlreicher Theaterstücke und Drehbücher. Aus seiner Feder stammen unter anderem der Kinohit "In 3 Tagen bist du tot" sowie Folgen für die Sendungen "Die Rosenheim-Cops", "Tatort" und "Winzerkönig". Kein Wunder also, dass auch seine Kriminalromane mit filmischem Tempo punkten. Nach "Tödliche Fälschung" (Haymon 2018), "Kalter Kristall" (Haymon2019), "Donau so rot" (Haymon 2021) und "Schwarze Sterne" (Haymon 2021) folgt nun ein weiterer Fall für seinen oberösterreichischen Kommissar Robert Worschädl.

Thomas Baum, Böse Hoffnung, Haymon 2023