• flexible abo k
    flexible abo k
  • music abo k
    music abo k
Programm
Heimspiel 2018
Do. 15.02.2018 // 20:00 | Kabarett

Stefan Waghubinger

Jetzt hätten die guten Tage kommen können


// MS (num. Sitzpl.): € 15/18/21, Stehpl. € 9 // Tickets!


In seinem dritten Soloprogramm hat es Waghubinger ganz nach oben geschafft. Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte und den, der er ist. Es wird also eng zwischen zerbrechlichen Wünschen und zerbrochenen Blumentöpfen, zumal da noch die Führer der großen Weltreligionen und ein Eichhörnchen auftauchen. 90 Minuten glänzende Unterhaltung trotz verstaubter Oberflächen. Aber Vorsicht, zwischen den morschen Brettern geht es in die Tiefe.

Stefan Waghubinger ist Österreicher, lebt aber seit 30 Jahren in Deutschland. Deshalb betreibt er österreichisches Jammern und Nörgeln mit deutscher Gründlichkeit. Geboren 1966 in Steyr, als 17 jähriger erstes Soloprogramm beim Dorffest. 1985 zum Theologiestudium nach Deutschland gezogen. Neben verschiedenen Hauptberufen mehrere kurze Theaterstücke und ca. 500 Cartoongeschichten veröffentlicht. Gewinner u.a. des Stuttgarter Besen 2011 und des Klagenfurter Herkules 2011. "Jetzt hätten die guten Tage kommen können" ist nach "Außergewöhnliche Belastungen" das dritte Soloprogramm von Stefan Waghubinger.

"Beinahe unmerklich verknüpft der studierte Theologe als melancholisch-philosophischer Spinner feine Fäden, die sich in klugen Variationen durchs Programm ziehen - so lange bis am Ende alle Stränge zusammenlaufen ..." (Böblinger Bote)


Freitag, 17. August 2018

NEWS

Der Schauspiel-Tausendsassa triumphiert bei den Salzburger Festspielen und gastiert demnächst erneut 2x in Linz
Ok Cool: Cloud-Rap ins Brucknerhaus, Social Comedy in den Posthof!
Magische Momente: Festivals im Posthof
Jedes Mal frisch: Neue Posthof-Saison ab 7. September
Erzähl's deinen Mädels, Kremsmünster's finest sind zurück in der Stadt!

Specials