• flexible abo k
    flexible abo k
  • musik abo k
    musik abo k
  • austrofred k
    austrofred k
  • armin thurnher k
    armin thurnher k
Programm
Nur noch wenige Karten!
So. 07.04.2019 // 20:00 | Soul/Jazz

Rebekka Bakken

Things You Leave Behind Tour


// GS (num. Sitzpl.): VVK € 42 // Tickets!


Love it, change it or leave it - die drei Optionen, mit denen Gurus und Kalenderpoeten den Ausweg aus jeglicher Misere weisen. Rebekka Bakken entscheidet sich auf ihrem neuen Album gleich für alle drei Möglichkeiten: Die norwegische Ausnahmekünstlerin liebt das Leben so sehr, dass sie es in ständiger Veränderung erlebt und dabei ziehen lässt, was gehen will. Der Lauf der Zeit und der Dinge - elementar für ihre Lieder.

"Die letzten Jahre haben enorm viele Veränderungen in meinem Leben mit sich gebracht, viel beängstigendes Chaos", sagt sie. "Mein Tour-Agent starb, ich habe jetzt ein neues Booking und außerdem ein neues Label. Ich bin zurück nach Norwegen gezogen, habe einen neuen Mann, und nicht zuletzt ein Kind! Es war eine Zeit der Veränderung. Für mich zeigt sich das in diesem Album, in dem Eindrücke, Situationen und Erwartungen heruntergebrochen werden. Im Chaos kann man sich auf nichts mehr verlassen. Und dann passieren die besten Sachen, für mich jedenfalls. Je weniger Ideen ich habe, wie Dinge sein sollten, desto mehr kommt an die Oberfläche."

Aus dieser Stimmung entstand das jüngste Album "Things You Leave Behind". Bis auf zwei Titel, darunter ein melancholisch schönes Cover von Cindy Laupers "Time After Time", singt die Kosmopolitin nur eigene Songs - stilistisch sehr unterschiedlich und trotzdem stringent durch ihre Stimme und die fest verwurzelte Instrumentierung. "Ein Album ist das Ergebnis eines Reifeprozesses", sagt Rebekka Bakken. "Man betrachtet das Leben aus verschiedenen Perspektiven, traut sich, es anzuschauen. Je älter man wird, desto weniger wichtig nimmt man sich selbst. Ich nehme gerne Kleinigkeiten, die ich beobachte, als Saatgut aus dem ich Geschichten und Personen entstehen lasse. Ich bin ich selbst und ich genieße es, mir viele weitere Lebensarten und -weisen vorzustellen."

"Die Vier-Oktaven-Stimme, das zarte, beherrschte, manchmal nur wie ein Register eingesetzte Vibrato, die fast pfeifende Höhe, die satte Tiefe, die souveräne Technik, dies alles steht im Dienst einer phänomenalen Strahlkraft." (FAZ)

Aktuelle CD: "Things You Leave Behind" (VÖ: 29.8.2018), Sony Music

Dienstag, 20. August 2019

NEWS

"Mit der Lizenz zum Allesmachen" - Festivals im Posthof
"Nerdig, schrullig, gut": Die neue Posthof-Saison ab 4. September
Jede Meinung ist wichtig - Jetzt mitmachen und gewinnen!
Lou Asril FM4 Soundpark Act des Monats ++ Ahoi! Street Food Market ++ Doors closed 13. Juli bis 2. September

Specials