• lido k
    lido k
  • tanztage c pl iglesias k
    tanztage c pl iglesias k
  • aktionstheater c gerhard breitwieser k
    aktionstheater c gerhard breitwieser k
  • mira lu kovacs c elisabeth heschl k
    mira lu kovacs c elisabeth heschl k
Programm
Fr. 05.12.2014 // 20:00 | Urban Brass

Moop Mama: Rot und Spiele Tour 2014

Support: Celina Bostic


// GS: € 19/20/24 // Tickets!


Präsentiert von Opens external link in new windowFM4, Opens external link in new windowVolume und Opens external link in new windowGOTV

Auf der Straße fing es an. Unterwegs im Tourbus. Die Urversion des Openers ihres aktuellen "Roten Albums" nahmen Moop Mama dort auf: Der Rücksitz gab die Bass-Drum. Ein Eistee-Tetra-Pack diente als Snare. Darüber knurrten und fauchten Raps direkt aus dem Maschinenraum eines gierigen Ungetüms: "So rollen wir durch Deine Stadt - zähnefletschend. Mach uns besser Platz. Wir haben Hunger und komm uns nicht mit Hummer denn, bis wir satt sind, müssen wir noch viele Kilometer fressen!" Im Studio setzte die Band dann aus klicker-klackernden Blinkern, ratschenden Handbremsen oder der Lüftung einen Beat zusammen, wie Pharrell Williams ihn vielleicht gebaut hätte.

Moop Mama - "alle die den Namen nicht kennen, wir sind eine marching Band", hieß es bereits in einem der Songs auf ihrem sensationellen Debütalbum "Deine Mutter" 2011. Und wirklich: 10 Leute, 7 Bläser, 2 Schlagzeuger und ein Sänger sind auf dem Weg mittels Brass, HipHop und deutschsprachigem Rap alles über den Haufen zu laufen, was eben noch da stand und "Das gibt's doch gar nicht" gemurmelt hat. Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 ist die Münchner Kombo fortlaufend unterwegs. Sie spielen Guerilla-Gigs auf Plätzen, in Parks, vor Unis und in besetzten Häusern, außerdem sind sie unermüdlich in Clubs und auf Festivals unterwegs.

Und die Zurückeroberung des öffentlichen Raumes ist Konzept: Urban Brass. Moop Mama suchen den Pop-Song zwischen Intimität und Aufstand, zwischen Polemik und Vielschichtigkeit. Rausgehen, mitreden, Fragen stellen, unbequem sein, Standpunkt beziehen. Die Süddeutsche Zeitung schrieb über die Band: "Der nächste große Geheimtipp... Moop Mama, das ist die Verbindung von Straßenmusik-Philosophie, Brass Band und dem funkigen Protest-Hardcore-HipHop, wie ihn Rage Against The Machine etablierten. Münchens derzeit fetteste Bläsersätze und krasseste Rhymes."

Kurz: Großes Kino, voller Abenteuer und Liebe!

Aktuelles Album: "Das Rote Album" (2013), Millaphon Records

Celina Bostic | Viele kennen sie als Mitglied in Farin Urlaubs Racing Team, und jeder, der sie einmal live erlebt hat, weiß um die Magie, die zwischen ihr und dem Publikum entsteht. Ihr ehrliches Lachen ist ansteckend und ihre kraftvollen wie sanften Töne gehen unter die Haut. Auf ihrem brandneuen Album "Zu Fuß" schafft Celina scheinbar mühelos den Brückenschlag zwischen Volksliedern und Soul, Humor und Melancholie, Eleganz und Großstadt-Jargon. Sie nennt es einfach Lagerfeuer-Soul. Mit Gitarre, Loop-Station und einem großen Augenzwinkern erzählt die gebürtige Berlinerin ihre Erlebnisse verpackt in Liedform. Mal unverblümt frech wie Farin Urlaub, mal tiefgründig wie Alicia Keys. Ein Journalist nannte es "das Strahlen in den Songs".

Aktuelles Album: "Zu Fuß" (2014), Lagerfeuer Records

Sonntag, 14. April 2024

NEWS

LINZ AG FrischLuft Open Air 2024 von 29. Mai bis 31. August am Linzer Hafen
Die versammelte Stahlstädter HipHop-Szene zu Gast bei der Family Party powered by LINZ AG
Milky Chance, Coverrun, Acoustic Element, Texta & Attwenger verstärken das Line-up um Kings Of Leon, Parov Stelar, Kraftklub und Sam Smith von 27. bis 30. Juni in Linz

Specials