Programm
Heimspiel 2023
Fr. 17.02.2023 // 20:00 | Kabarett

Michaela Obertscheider

Vergnügt Euch!


// KS (num. Sitzpl.): € 13/15/17 // Tickets!


Michaela Obertscheider (c) Klemens Dellacher

"Ich fotografiere immer wieder Freunde und zeige diese Bilder dann meinem Essen."

Seid nicht so vernünftig! Macht mehr weniger! Vergnügt Euch! Aber wie? Was bedeutet "Vergnügen"? Für den Einzelnen? Für die Gesellschaft? Wie können wir die Sehnsucht nach Traumberuf, Sinn und Hängematte unter einen Hut bringen? Und wer hat schon ein Hutgesicht?!

Michaela Obertscheider referiert schonungslos über die Unzulänglichkeiten der Menschen, die in Rollen steigen. Oder in Fettnäpfchen. Die eloquente Hochstaplerin tritt als Lektorin für Lebenskunst und Lebens-Künstlichkeit auf und ein. Sie schwärmt vom Faulsein als effiziente Strategie für Kreativität, ist aber doch recht froh, dass Sie nicht am Sofa geblieben sind.

Ihr Debüt "Vergnügt Euch!" ist ein Plädoyer für eine leichtere Spielart des Lebens. Die vielseitige Künstlerin hat sich Mühe gemacht, über das mühelose Tun und Lassen nachzudenken und freut sich nun darauf, dieses amüsante Regelwerkzeug mit Ihnen zu teilen. Viel Vergnügen!

"Obertscheider war einst Teil des Clown-Kabarett-Duos Das A&O und arbeitet als Impro- und Kreativtrainerin. Entsprechend souverän gelingt ihr mit subtilem Slapstick die köstlich komische Verkörperung einer Workshopperin für Wohlbefinden, die sich im Rampenlicht alles andere als wohl fühlt. Mit Witz fühlt sie Worten und Wendungen auf die Zahnwurzeln…grotesk und tragikomisch." (Falter)

"Michaela Obertscheider gehört ja zu den mit Abstand witzigsten Menschen, die ich kenne. Meine Kinder sind quasi aufgewachsen mit von ihr inszenierten Kindertheatervorstellungen im Niedermair oder im Akzent. Wenn sie Kabarett macht, war es klar, dass ich das sehen muss. Und wurde nicht enttäuscht!" (Ö1, Alexandra Mantler)

"Die Präzision, mit der Michaela Obertscheider ihre Figur im Griff hat, ist atemberaubend (…) dermaßen komisch und entlarvend, dass einem das Lachen nicht im Hals stecken bleibt, sondern einfach raus muss!" (ORF)