• kleinkunstfestival k
    kleinkunstfestival k
  • katrin bauernfeind kl
    katrin bauernfeind kl
  • editors kl
    editors kl
  • granada kl
    granada kl
Programm
Sa. 24.11.2018 // 20:00 | Pop/Rap

Mavi Phoenix

Support: Bad With Phones


// MS: € 18/20/24 // Tickets!


Mavi Phoenix (c) Keyle Weeks

Sie ist drauf und dran eine Ikone der Millennials zu werden. Und zwar international. Kaum ein großes europäisches Festival hat die gebürtige Linzerin diesen Sommer ausgelassen, sei es das Primavera Sound in Barcelona und Porto, Rock am Ring, Rock im Park, Melt! oder The Great Escape in Brighton. Tastemaker von i-D, Nylon oder The Fader schwärmen von der Sängerin/Rapperin/Producerin und ihrem frischen, urbanen und ungemein selbstbewussten Style, der keine Berührungsängste vor den großen Lettern P-O-P kennt.

Mavi Phoenix heißt eigentlich Marlene Nader und ist gerade einmal 23 Jahre alt. Ihr Großvater mütterlicherseits kam in den 1970ern als syrischer Flüchtling nach Österreich, sie selbst lebt mittlerweile in Wien, wenn sie nicht gerade um die Welt jettet. Mit 11 Jahren begann sie auf dem alten Laptop ihres Vaters und der Gitarre eigene Musik zu machen. Lady Gaga, N.E.R.D. oder Snoop Dogg waren damals auf ihrer Playlist, heute lässt sich ihr frei flottierender Genre-Mix nicht mehr so einfach verorten. Wenn, dann am ehesten als Seelenschwester von HipHop-, R'n'B- und Electropop-Rebellinnen wie M.I.A., Abra oder Sophie. Ganz sicher aber ist Mavi Phoenix der lebende Beweis, dass sich ein Talent völlig unabhängig von irgendwelchen geografischen Backgrounds entwickeln und wachsen kann.

Und dabei nimmt sie sich alle Zeit, die sie will. Droppt einen coolen autogetunten Track nach dem anderen, variiert lässig die Rezepturen, bleibt aber catchy as hell und hält die Hypetemperatur immer schön unter der Verbrennungsgefahr.

Genau so startet die vierfache Amadeus-Nominierte und ehemalige Gewinnerin des Lautstark! Contests jetzt in den Herbst: Mit ihrer EP "Young Prophet II", auf der sich auch die Sommerhits "Ibiza" und "Yellow" wiederfinden, als Begleitrelease geht's auf fette Tour, die sie durch halb Europa und sogar bis nach Los Angeles führt. Mittendrin ist aber auch Zeit für einen Zwischenstopp im Posthof. Eure vielleicht letzte Chance, Mavi Phoenix in ihrem Heimathafen im intimen Clubkontext zu erleben!

"Lo-Fi pop heroine Mavi Phoenix will bewitch you" (The Fader)


Dienstag, 20. November 2018

NEWS

Die dringlichsten Empfehlungen aus Musik, Tanz, Theater, Kleinkunst und Literatur demnächst auf der Bühne Ihres Vertrauens
"Night Of The Living Dead" Konzert vor der Leinwand ++ Bruckners Fünfte, Bruckner Orchester Linz
Spartenpreise für Christian Ehring, Dota, BlöZinger und Lara Stoll, Ehrenpreis für Willi Resetarits
Heldenhaft wie Thors Hammer: LASK-Goalgetter Reinhold Ranftl fixiert Kampf-Tableau der besten 8 heimischen Improtheater-Ensembles 2018
Neue Anlaufstelle für Posthof-, Brucknerhaus- und Kuddelmuddel-Eintrittskarten in der Linzer Landstraße

Specials