• heimspiel k
    heimspiel k
  • tanztage k
    tanztage k
  • die toten hosen k
    die toten hosen k
  • san  his soul patrol k
    san his soul patrol k
  • vea kaiser
    vea kaiser
Programm
Sa. 06.04.2019 // 20:00 | Indierock

Madsen: Lichtjahre Tour

Support: Reverend Backflash


// GS: € 29/32/36 // Tickets!


Madsen (c) Dennis Dirksen

Die erste Single "Rückenwind" vom neuen Album "Lichtjahre" macht gleich mal klar, was man an den Indierockern aus Niedersachsen seit 15 Jahren hat: Nicht nur, weil einem dieses Gitarrenriff eine dermaßen wuchtige Schelle verpasst, dass man blitzartig hellwach ist, sondern auch weil Sebastian Madsen hier verkündet, was endlich wieder ansteht: "Wir haben Rückenwind, wir können überall hin, ich habe die Karre vollgetankt und warte eigentlich nur auf dich!"

Soll heißen: Die Familienreisegruppe Madsen kommt wieder in die Stadt. Was das bedeutet, weiß man von den vielen euphorietrunkenen Abenden, mit der die Band in bester Erinnerung ist. Eine Erinnerung, die beim Hören des ungemein rockigen siebten Langspielers, den Madsen vor wenigen Monaten veröffentlicht haben, sofort wieder angetriggert wird. Während weichgespülte deutschsprachige Musik die Radiowellen zuklebt, haben Madsen niemals ihre Liebe zur Hochzeit des Alternative Rock verleugnet - und zugleich Melodien und Refrains rausgehauen, bei denen man "Hit! Hit! Hit!" schreien möchte.

Genau diese Mischung aus wohl dosierter Härte, starken Texten und der Liebe zur Melodie ist in der deutschen Bandlandschaft relativ selten. Gleich bei ihrem Traumstart mit den Singles "Perfektion" und "Vielleicht" im Jahr 2004 wird die Band von Publikum, Presse und Musikfernsehen (R.I.P.) um die Wette abgefeiert. Von Tour zu Tour werden die Konzertsäle größer und die Festivalslots besser. Was gibt es auch Schöneres, als wenn Menschen jeden Alters und Geschlechts die gesamte Setlist lauthals mitsingen und selbst eher Unbeteiligte immer wieder feststellen: "Ach, das ist von denen?!"

Gitarre, Bass, Schlagzeug und eine vollgetankte Karre - mehr brauchen Madsen nicht, um die Fans dazu zu bewegen Pogo zu tanzen, glücklich die Hände in die Luft zu reißen und am Ende gar die Feuerzeuge zu zücken. Lass die Musik an!

Besetzung: Sebastian Madsen: Vocals, Guitar, Johannes Madsen: Guitar, Niko Maurer: Bass, Sascha Madsen: Drums
Aktuelle CD: "Lichtjahre" (2018), Arising Empire

Samstag, 23. März 2019

NEWS

Bereits gekaufte Tickets werden an den Vorverkaufsstellen zurückgenommen
Latest Entry: Calexico + Iron & Wine ++ Franz Viehböck Stargast bei den Science Busters ++ Zehn neue Fotostrecken "Live at Posthof"
KulturSommer 2019 im Rosengarten ++ INNtöne Jazzfestival 2019 in Diersbach
Bereits gekaufte Tickets werden an den Vorverkaufsstellen zurückgenommen

Specials