• kleinkunstfestival k
    kleinkunstfestival k
  • ahoipop k
    ahoipop k
  • white lies k
    white lies k
  • sven eric bechtolf k
    sven eric bechtolf k
Programm
Fr. 04.10.2013 // 20:00 | Rock

L.A.vation

The World's Greatest Tribute to U2


// MS: € 18/20/24 // Tickets!


[Programmübersicht Posthof Konzert-Abo Herbst 2013]

Tribute-Bands sind normalerweise eher eine Sache für Zeltfeste, Oldie-Revues, Früh- und Dämmerschoppen, sprich: akustischer Vorwand zum ausgiebigen Bierkonsum. Doch diese hier ist eine echte Ausnahme und verdient allemal eine genauere Begutachtung. L.A.vation verblüffen mit ihrem Sound und Look gleichermaßen und haben sich den Titel "The World's Greatest Tribute To U2" redlich verdient.


Ja, L.A.vation covern U2, und das ausschließlich. Aber die Band hat die Songs dieser unbestritten größten und erfolgreichsten Rockband ihrer Generation derart emotional inhaliert und spieltechnisch angeeignet, dass einem schlicht die Spucke weg bleibt. Dazu kommt, dass diese Herren auch noch optisch Bono, The Edge & Co zum Verwechseln ähnlich sehen.

Den Namen borgte sich das extrem ambitionierte Quartett aus Los Angeles vom Smasher "Elevation" aus dem Album "All That You Can Leave Behind". In jahrelanger Übungsfolter und minutiöser Beobachtung von Gestik und Gehabe der Originale entwickelte die Band eine präzise Impersonator-Show, die nach San Francisco, Hollywood und Las Vegas nun erstmals auf europäischen Bühnen zu bestaunen ist. Mit dabei: die beliebtesten Hits aus allen 13 Blockbuster-Alben der Iren, von "New Year's Day" über "With Or Without You" bis hin zu "Beautiful Day", "One" und "Vertigo".

In den Hauptrollen: Jason Thiesen, in Leder-Outfit und mit Panorama-Brille gestylt, gibt unnachahmlich den Bono, während Bart Davis die magische Gitarrenkunst von The Edge (inklusive Hauberl) heraufbeschwört. Bassist John Classick mimt den melodischen Tieftöner Adam Clayton, und der musikalische Direktor des Unternehmens L.A.vation, Jorgen Ingmar, bedient die Felle nach dem Ebenbild von Larry Mullen jr.

Fazit: Eine packendere U2-Show gibt es nicht. Außer natürlich von U2 selbst. You have to see it to believe it!

[Programmübersicht Posthof Konzert-Abo Herbst 2013]

Besetzung: Jason Thiesen (Bono): vocals; Bart David (The Edge): guitar; John Classick (Adam Clayton): bass; Jorgen Ingmar (Larry Mullen Jr.): drums

Freitag, 18. Oktober 2019

NEWS

"Schock-Release" für Get Well Soon ++ Latest Entries: Wir Staatskünstler, Thees Uhlmann liest aus "Die Toten Hosen" ++ Neue Fotostrecken "Live at Posthof"
Auf Realitäts-Check mit den Pointenprofis aus D-A-CH von 23.10. bis 26.11.
The Beat goes on bei der Jubiläumsausgabe 2019 mit Parov Stelar, Robin Schulz, Steve Aoki uva. im VAZ St. Pölten
Die Besten aus dem Westen, Osten und dem Süden im Clinch um den Einzug ins Jubiläumsfinale

Specials