• ahoi pop k
    ahoi pop k
  • last minute k
    last minute k
  • robert palfrader
    robert palfrader
  • mavi phoenix k
    mavi phoenix k
Programm
Ausverkauft!
Fr. 26.10.2018 // 20:00 | Brass/Pop

LaBrassBanda


// GS: VVK € 38,70


LaBrassBanda (c) Atelier Poschauko & Stefan Bausewein

LaBrassBanda sind einfach - selten passte dieses bayrische Adjektiv besser - vogelwuid. Aber 2017 war selbst für die Volksmusik-Berserker vom Chiemsee ein Ausnahmejahr. Stefan Dettl und Kollegen nahmen den Titel ihrer CD "Around The World" zum Anlass, um - wortwörtlich - um die Welt zu touren. Angefangen in Vietnam, Hongkong und Tokio über Australien, Neuseeland und Amerika bis nach Brasilien, Portugal und Marokko.

Dass ihre energiegeladene, mit Versatzstücken aus Ska, Reggae und Punk getunete Spielart bayrischer Blasmusik auf der ganzen Welt funktioniert, haben sie immer wieder unter Beweis gestellt. Aber das war noch einmal eine ganz andere Nummer. Wieder zuhause verkauften sie beim Quasi-Heimspiel in München mal eben die Olympiahalle aus. Was folgte, war ein rauschhafter Sommer zwischen großen Festivals und zahllosen Auftritten im Rahmen der LaBrassBanda-Bierzelt-Tour mit insgesamt über 100.000 Besuchern.

Wer die sieben Musiker einmal erlebt hat, weiß, dass diese Konzerte mit dem Begriff "Vollgas" nur recht unzureichend beschrieben sind. Von einer bierseligen Gemütlichkeit bleibt schon nach den ersten Takten nicht mehr das Geringste übrig. Stattdessen tanzt innerhalb kürzester Zeit das ganze Publikum, reckt die Arme in die Höhe, singt lauthals mit. Von den Wänden tropft das Kondenswasser wie sonst nur in jamaikanischen Reggae-Clubs. Stefan Dettl feuert das Publikum an. Die Band spielt "Autobahn", "Indian Explosion" und "Ujemama" - und es gibt einfach kein Halten mehr.

Wenn der LaBrassBanda-Express erstmal Fahrt aufgenommen hat, ist er nicht mehr zu stoppen. Die Trachtler feiern mit den Hipstern, die Jungs in ihren Lederhosen gehen genauso steil wie die Mädels mit den Motörhead-T-Shirts. Wer wissen will, wie mitreißend, klischeefrei und partytauglich Volksmusik auch sein kann, ist hier goldrichtig.



Mit zugespitzten Bosheiten rückt der begnadete Münchner Wortklauber der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft zu Leibe - bis die Konsumblase platzt!

Mit zugespitzten Bosheiten rückt der begnadete Münchner Wortklauber der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft zu Leibe - bis die Konsumblase platzt! "Bissig, pointiert und am Puls der Zeit." (Passauer Neue Presse)

Besetzung: Stefan Dettl: vocals, trumpet, Manuel Winbeck: trombone, Manuel Da Coll: percussion, Fabian Jungreithmayr: bass, Stefan Huber: tuba, Jörg Hartl, Korbinian Weber: trumpet
Aktuelle CD: "Around the World" (2017), RCA

Montag, 15. Oktober 2018

NEWS

Theatersport-Meisterschaften 2018: N2O und Zebras reiten ein ++ Tipp: Die große Brucknerhaus-Ö1/WDR3-Jazznacht am 13.10.
Devil is fine beim Linzer Musikfestival von 1. bis 3.11. im Posthof
Theatersport-Vorrunde Süd geht an BrunnerGruberMair ++ maschek-Signierstunde in der Buchhandlung Alex ++ Neuer Posthof-Channel auf Spotify
Sieben Abende voller bittersüßer Glücklichmacher neu im Posthof-Programm

Specials