• kleinkunstfestival k
    kleinkunstfestival k
  • ahoipop k
    ahoipop k
  • white lies k
    white lies k
  • sven eric bechtolf k
    sven eric bechtolf k
Programm
TanzTage 2019 Labor
Do. 14.03.2019 // 20:00 | Tanz/Performance

Iris Heitzinger & Gäste (A)

Kaleidoskop


// GS (num. Sitzpl.): € 15/17/19 // Tickets!


Musik und Tanz verschmelzen in einem Kaleidoskop spontaner Ereignisse

Das Wort Kaleidoskop stammt aus dem Griechischen und bedeutet sinnbildlich "schöne Formen schauen". An diesem einmaligen Abend lädt die oberösterreichische Choreografin und Tänzerin Iris Heitzinger renommierte Gäste aus Musik und Tanz ein mit ihr auf der Bühne schillernde Klang- und Bewegungsräume entstehen zu lassen.

Die katalanische Pianistin Jordina Millà, ausgebildet in Rotterdam und Paris und renommiert sowohl in der Klassik als auch der zeitgenössischen Improvisation, bringt dabei den Flügel zum Schwingen und entlockt ihm traumähnliche Klanglandschaften, die gleichzeitig energetisch und sanft den Raum und die bewegten Körper umspielen. Natalia Jiménez aus Sevilla und der Kolumbianer Dante Murillo, beide international erfolgreiche TänzerInnen/ChoreografInnen und langjährige künstlerischen GefährtInnen von Iris Heitzinger, spinnen dabei gemeinsam mit ihr ein Netz an Bewegungsvielfalt, spielerischer Dialoge und melodisch - rhythmischer Tänze, die in ihrer Essenz auf der Leidenschaft zur Bewegung gründen.

Ihre gemeinsame Virtuosität liegt in der Kommunikation miteinander, dem Zuhören, einander Raum geben und einander Unterstützen, sodass ein neues großes Ganzes entsteht, in dem die Brillanz des Einzelnen durchfunkelt und sich gleichzeitig von der gemeinsamen Reise nährt.

Iris Heitzinger (*Linz) ist freischaffende Choreografin, Tänzerin und Dozentin und Associate Artist im tanz_house Salzburg und RedSapata Linz. In ihrer Laufbahn als Performerin hat sie mit vielen namhaften ChoreografInnen zusammengearbeitet, wie Thomas Hauert (CH/BE), Natalia Jiménez (ES), Guillermo Weickert (ES), Vincent Dance Theatre (UK), Jeremy Wade (USA), cielaroque (A) oder editta braun company (A). Seit 2007 kreiert sie eigene Arbeiten sowohl im Alleingang als auch im Kollektiv, mit besonderem Interesse an interdisziplinären und interkulturellen Kollaborationen, die die Möglichkeiten des Körpers aus unterschiedlichen Blickwinkeln untersuchen. Heitzingers Arbeiten werden international mit großem Erfolg gezeigt.

Künstlerische Leitung: Iris Heitzinger
Kreation und Performance: Natalia Jiménez, Jordina Millà, Dante Murillo, Iris Heitzinger
Klavier: Jordina Millà
Photographie: yoanam2
Licht: tba
Eine Produktion des Vereins kunstHupfer/ei

Dank an die Musikschule Waizenkirchen und die Pfarrei Unterstein Schönau am Königssee


tipps

Das könnte dich noch interessieren:

Donnerstag, 17. Oktober 2019

NEWS

"Schock-Release" für Get Well Soon ++ Latest Entries: Wir Staatskünstler, Thees Uhlmann liest aus "Die Toten Hosen" ++ Neue Fotostrecken "Live at Posthof"
Auf Realitäts-Check mit den Pointenprofis aus D-A-CH von 23.10. bis 26.11.
The Beat goes on bei der Jubiläumsausgabe 2019 mit Parov Stelar, Robin Schulz, Steve Aoki uva. im VAZ St. Pölten
Die Besten aus dem Westen, Osten und dem Süden im Clinch um den Einzug ins Jubiläumsfinale

Specials