• olafur arnalds k
    olafur arnalds k
  • science busters k
    science busters k
  • ahoi pop k
    ahoi pop k
  • last minute k
    last minute k
Programm
TanzTage 2018 | Das flexible Posthof-Abo
Do. 26.04.2018 // 20:00 | Tanz

Hofesh Shechter Company II (GB)

Show (The Entrance - Clowns - Exit)


// GS (num. Sitzpl.): € 23/26/29 (Einzelpreis, freier Verkauf ab 11. Jänner) // Tickets!


Er wird als einer der spannendsten Gegenwartskünstler gefeiert: Hofesh Shechter, geboren in Jerusalem und tänzerisch sozialisiert in der weltberühmten israelischen Batsheva Dance Company.

Der 42jährige Shechter ist nicht nur einer der heißesten Choreographen, die Großbritannien derzeit zu bieten hat. Die Arbeiten des sympathischen Allrounders begeistern durch ihre rohe, intuitive Bewegungsenergie, die mit den tobenden, perkussiven Partituren verschmilzt, die er dazu komponiert. So entstehen ungewöhnlich dynamische Gesamtkunstwerke, die Shechter für sein eigenes Ensemble sowie für Hochkaräter wie Royal Ballet, NDT, Alvin Ailey American Dance Theatre, Carte Blanche Dance Company und Candoco erschafft.

Für die Welttournee seiner preisgekrönten Nachwuchskompanie Hofesh Shechter Company II hat Shechter aus über 1000 jungen Talenten die Crème de la Crème ausgewählt. Diese Top 8 der nächsten Generation zeitgenössischer TänzerInnen sind nun bei den TanzTagen zu sehen. Neben einer neuen Kreation, die derzeit noch streng geheim ist, präsentiert die 18-25jährige Truppe eine Neuinszenierung von "Clowns" - ursprünglich kreiert für das renommierte Netherlands Dans Theater (NDT). Und es scheint, als hätte Shechter den elegant-melancholischen weißen Harlekins, die immer ein wenig zu perfekt und abgehoben wirken, die Farbe aus dem Gesicht gerieben.

Was da hinter der sanftmütigen Fassade hervortritt, ist bisweilen so schwarz wie der Bühnenraum, den die AkteurInnen mit ihrer kraftvollen Präsenz einnehmen. Shechters hypnotisierende Trommelbeats geben den Clowns den Rhythmus vor. Etwas derangiert und durchaus menschlich wirken sie in ihrer unordentlichen, weißen Kostümierung: Hier eine zu große Hose, da eine rote Schleife und dort ein barocker Manschettenkragen. Dominant und anarchistisch ist ihre Bewegungssprache, rätselhaft und aggressiv zugleich - ein Tanz im Spannungsfeld zwischen Schein und Sein.

Heidrun Hofstetter

Choreography and Music by Hofesh Shechter
Performed by Shechter II
Original Lighting (Clowns) by Lee Curran
Lighting Design (Show) by Richard Godin
Performance by Riley Wolf, Juliette Valerio, Zunnur Sazali, Adam Khazhmuradov, Natalia Gabrielczyk, Emma Farnell-Watson, Robinson Cassarino and Neal Maxwell
SHOW is produced in association with HOME Manchester and Lyric Hammersmith, and received production support from Fondazione I Teatri Reggio Emilia and a production residency at the Attenborough Centre for the Creative Arts, Brighton.
CLOWNS Premiere: April 29, 2016 by the Nederlands Dans Theater 1 in The Hague, The Netherlands.
Hofesh Shechter Company is supported using public funding through Arts Council England.
Hofesh Shechter Company benefits from the support of BNP Paribas Foundation for the development of its projects.


tipps

Das könnte dich noch interessieren:

Donnerstag, 20. September 2018

NEWS

Die Besten aus dem Westen und dem Osten im Clinch um den Einzug ins Finale
Neun Pflichttermine zwischen Zuckerguss und Katharsis neu im Posthof-Programm
Förderpreis für Christoph Fritz, Sonderpreis geht an die EAV
Premiere für eines der größten Linzer Musikinstrumente ++ Tipp: Klassik-Rebellen im Linzer Brucknerhaus

Specials