• birgit radeschnig c stefan grauf sixt k
    birgit radeschnig c stefan grauf sixt k
  • lido k
    lido k
  • marco pogo c julius hirtzberger k
    marco pogo c julius hirtzberger k
  • maria hofstaetter c hans kogler k
    maria hofstaetter c hans kogler k
Programm
Mo. 18.03.2024 // 20:00 | Kabarett

Gerhard Walter

Auf mich war ich nicht vorbereitet


// KS (num. Sitzpl.): € 17/19/21 // Tickets!


Gerhard Walter (c) Robert Peres

Der Grund ein neues Soloprogramm zu schreiben ist ein sehr banaler: Mir sind drei Fußmatten erschienen und haben gesagt: "Du hast keinen Wunsch frei!". Da hab' ich mir gedacht, erfülle ich mir selber einen und schreibe ein Soloprogramm. Die Welt kann so einfach sein. Man muss die Zeichen nur richtig deuten.

"Finde Dich selbst!" heißt es ja, und ich hab' mir gedacht, ich fang einfach einmal irgendwo an. Im Frühherbst 1643 wurde ich einstimmig, mit einer Enthaltung, zur Königin von England gewählt. Als Chefchoreograph der Dachdeckerinnung (Sie sehen, ich suche noch) kann ich Ihnen aber Folgendes mitteilen: Für ein gelungenes Leben ist es wichtig, relativ selten von einer Straßenwalze überrollt zu werden. Das schont die Stimmbänder und erhöht den Wiedererkennungswert. Nicht immer ist alles gut, aber vieles ist schon einmal nicht schlecht. Manches ist sogar großartig. Enjoy!

"Ausnehmend einnehmend. Dank seiner betörend bildhaften Erzählweise, abenteuerlich amüsanten argumentativen Slapstickeinlagen und unerwarteten kuriosen Pointen gerät ihm sein Selbstfindungstrip zu einem hochsympathischen, humoristisch exzeptionellen Kleinod." (Falter)

"Gerhard Walters kabarettistische Eckpfeiler sind sein kluger, herzlicher Humor, sein sympathisch versponnener Witz und seine bildhafte von körperlicher Komik unterstützte Erzählweise. Über dieses Gedankensprungtuch, das ihn immer wieder in das Licht erkenntnisreicher Höhen katapultiert. Anschließende Sturzflüge auf den Boden der Realität inbegriffen." (Ö1)

"Höhere Philosophie, auf den Boden gebracht. Die Sorge, dass es vor lauter Denkarbeit zu wenig zu lachen geben könnte, ist also völlig unbegründet. Ob ihm nun das Vergehen der Zeit Kopfzerbrechen bereitet oder der Schlaf, den man verschläft: Er sorgt für gute Unterhaltung mit Herz und Hirn." (Wiener Zeitung)


Freitag, 23. Februar 2024

NEWS

Laufend aktualisiert: Umplanungen, Verschiebungen, Absagen auf einen Blick
Dritte Band-Welle schwappt 9 weitere Acts und einen neuen Opening Day ans Ufer beim coolsten Open Air Österreichs
Ticketaktion TanzTage 2024 im Posthof, Hamburger Bundesjugendballett im Brucknerhaus Linz

Specials