• frischluft k
    frischluft k
  • crossover abo k
    crossover abo k
  • konzert abo kloa fichter k
    konzert abo kloa fichter k
  • das flexible abo c julie dadsetan k
    das flexible abo c julie dadsetan k
Programm
Fr. 06.11.2009 // 19:00 | Krimifestival

Friedrich Ani (D) / Hakan Nesser (SWE) / Petros Markaris (GR)

Mörderisches Europa I


// MS (num. Sitzpl.): € 10/12/14 // Tickets!


Der Kommissar geht um! Zwölf KrimiautorInnen, fünf Abende, fünf Mal Gesellschaftskritik: Das große Festival der europäischen Kriminalliteratur präsentiert den Fans des Genres die Größten ihres Faches.

Moderation 6.11.: Tobias Gohlis (Die ZEIT) & Thomas Pohl; Lesung der Übersetzungen: Harald Bodingbauer

Ein Projekt für Linz 2009 Kulturhauptstadt Europas


Friedrich Ani | ...wurde 1959 in Kochel am See geboren und lebt heute als Schriftsteller in München. Er ist Kulturjournalist, Polizeireporter und Drehbuchautor (Tatort) und erhielt für seine Arbeiten zahlreiche Auszeichnungen, zuletzt den Deutschen Krimipreis 2002 für den ersten Band der Romanreihe um Hauptkommissar Tabor Süden und den Deutschen Krimipreis 2003 für die folgenden drei Bände.

Aktueller Roman: Totsein verjährt nicht, 2009, Zsolnay


Håkan Nesser | ...geboren 1950 erhielt für seine Kriminalromane um Kommissar Van Veeteren zahlreiche Auszeichnungen, sie sind in mehrere Sprachen übersetzt und wurden erfolgreich verfilmt. Daneben schreibt er Psychothriller, die in ihrer Intensität und atmosphärischen Dichte an Georges Simenon und Patricia Highsmith erinnern. "Kim Novak badete nie im See von Genezareth" oder "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla" gelten inzwischen als Klassiker in Schweden, werden als Schullektüre eingesetzt, und haben seinen Ruf als großartiger Stilist nachhaltig begründet.

Aktueller Roman: Das zweite Leben des Herrn Roos, 2009, btb


Petros Markaris | ...wurde 1937 in Istanbul geboren. Sein Vater schickte ihn zum Volkswirtschaftstudium nach Wien. Weit weg von zu Hause machte der "Student", was er wollte: Er begann zu schreiben. Petros Markaris ist Verfasser von Theaterstücken, Schöpfer einer Fernsehserie, Co-Autor des Filmemachers Theo Angelopoulos und Übersetzer von vielen deutschen Dramatikern. Sein Kommissar Kostas Charitos wird oft in einem Atemzug mit Wallander, Montalbano und Brunetti genannt. Petros Markaris lebt in Athen.

Aktueller Roman: Die Kinderfrau, 2009, Diogenes


Dienstag, 23. Juli 2024

NEWS

Laufend aktualisiert: Umplanungen, Verschiebungen, Absagen auf einen Blick
Das OÖN-KulturAbo 2024/2025 von Brucknerhaus, Landestheater, Theater Phönix und Posthof ist da!
Die "Frühe Möve" verrät erste Namen für das Lineup und liefert auch gleich das günstigste Ticket dazu!
Einmalig quer durch Zeitkultur am Linzer Hafen!

Specials