• musik abo k
    musik abo k
  • theater abo
    theater abo
  • hader k
    hader k
  • buntspecht k
    buntspecht k
Programm
Fr. 15.11.2013 // 20:00 | Pop

Edwyn Collins & Band: Understated

Support: Rachel Sermanni


// GS: € 27/29/34 // Tickets!


[Programmübersicht Posthof Konzert-Abo Herbst 2013]

Edwyn Collins & Band | Er lehrte Morrissey das Singen, schrieb in den 80ern mit Orange Juice Pop-Geschichte und solo in den 90ern einen Welthit ("A Girl Like You"). Sein eigenes Schicksal verleiht ihm musikalische Leichtigkeit und lebensphilosophische Wucht - die Grundessenzen eines perfekten Popsongs der Marke Edwyn Collins. Das gilt für sein neues Album "Understated" ebenso wie für sein Frühwerk.

Welche Langzeitwirkung der schüchterne Schotte schon mit den allerersten Orange-Juice-Singles wie "Falling And Laughing" entfaltete, begreift man wohl erst heute so richtig. Weltbekannte Bands wie Primal Scream, Belle & Sebastian oder Franz Ferdinand, so verschiedenartig sie auch sein mögen, berufen sich alle auf deren schrillen, technisch oft holprigen dafür umso leidenschaftlicheren und gewitzteren Songs aus der Post-Punk-Ära. Und das obwohl die Band Zeit ihres Wirkens gerade einmal 3 1/2 reguläre Alben veröffentlichte und nur mit "Rip It Up (And Start Again)" einen UK-Top-Ten-Hit landen konnte.

Als Edwyn Collins dann im Zuge seiner darauffolgenden, kommerziell eher dahinplätschernden Solo-Karriere vollkommen unerwartet mit "A Girl Like You" DER europäische Sommerhit des Jahres 1995 gelang, war das für ihn wohl gleichzeitig späte Genugtuung und Ironie der Geschichte. In dieser Tonart hätte es dann ruhig ewig weitergehen können, doch zwei Schlaganfälle änderten 2005 alles. Vorerst. Denn es wäre nicht Edwyn Collins, wenn er sich nicht mit Hilfe seiner Familie und Freunde Schritt für Schritt ins Leben - und zur Musik - zurückkämpfte.

"Understated" ist nun nach "Losing Sleep", das Collins auch in Linz präsentierte, das zweite Album danach. Und es ist, wie der Rolling Stone schreibt, "fast vollständig ein Album des Pop-Alchimisten Edwyn Collins: Schon vom ersten bescheidenen Tröten von 'Dilemna' (Sean Read an allen Blasinstrumenten) will er offenbar die Grandezza und die Leichtigkeit seiner besten Aufnahmen zurückholen - und kann es auch."

Aktuelles Album: "Understated" (2013), Aed

Rachel Sermanni (solo) | Es gibt so wahnsinnig viele junge Songwriterinnen und es scheinen immer mehr zu werden. Gibt es irgendeinen Ort, wo die sich vermehren? Bei vielen Stimmen könnte man den Namen nicht nennen, wenn man das Gesicht dazu nicht sehe, denn viele ähneln sich doch sehr. Damit ein Künstler so sehr begeistert, dass er aus der Masse hervorsticht, muss er nicht unbedingt den Folk neu erfinden. Er muss einfach eine Stimme haben, die berührt - oder in diesem Falle sie.

Da hatten Mumford & Sons mal ein gutes Händchen, als sie die schottische Sängerin Rachel Sermanni zu "Communion Records" brachten. Es ist erstaunlich, wie viel Tiefe die Lieder der erst 20-jährigen auszeichnen - aber kein Wunder, wenn man sich an Tom Waits und Nick Drake orientiert und von Mumford & Sons oder Fink unterstützt wird.

Die Dame aus den schottischen Highlands steht für handgemachte, fragile, aber dennoch intensive und emotional berührende Songs, die zu Herzen gehen. Nicht auf kitschige Art und Weise, sondern durch ihre Direktheit und Ehrlichkeit. Die vordergründig schlichten Arrangements machen immer wieder den Blick frei für Rachels Fähigkeit, mit einfachen Mitteln tief zu berühren. Ohne Netz und doppelten Boden, aber mit erzählerischer Finesse und einem natürlichen Gespür für das Notwendige, sei es solo oder im Bandkontext.

[Programmübersicht Posthof Konzert-Abo Herbst 2013]

Aktuelles Album: "Under Mountains" (2012), G-Records

Freitag, 06. Dezember 2019

NEWS

Latest Entries: maschek 16.1., Rea Garvey 2.4. ++ Völkerball 14.2.20 abgesagt ++ Neue Fotostrecken "Live at Posthof"
Bereits gekaufte Tickets werden an den Vorverkaufsstellen zurückgenommen
Internationales Brucknerfest Linz 2020 ++ The Dire Straits Experience 2020 World Tour
Supports für Sido-Openair 16.7. fixiert ++ Latest Entries: Friedrich Christian Delius 29.2., Michael Stavaric 20.4., Christoph Fritz 29.4. ++ Neue Fotostrecken "Live at Posthof"

Specials