• kleinkunstfestival k
    kleinkunstfestival k
  • ahoipop k
    ahoipop k
  • white lies k
    white lies k
  • sven eric bechtolf k
    sven eric bechtolf k
Programm
Ausverkauft!
Fr. 08.11.2019 // 20:00 | Pop

Edmund

Freindschoft


// GS: € 25,50/27/29


Edmund (c) Carina Antl

Liegt es am echten Wiener "Mundl" Sackbauer, der im Namen dieses neuen Austropop-Phänomens mitschwingt, oder an der wunderbaren Zweistimmigkeit, mit der Markus Kadensky und Roman Messner ihre Songs singen? Millionen Plays und Views ihres Loblieds auf die "Freindschoft" zeigen, dass Edmund genau dort hineinstechen, wo es gut und weh zugleich tun kann: mitten ins Herz. Und das gelingt ihnen fast immer. Besonders, wenn sie auf der Bühne stehen.

Roman und Markus schreiben aus dem Bauch heraus, vereinen das Beste des alten Austropop mit aktuellem Songwriting und treffen damit voll ins Schwarze. Sie singen in "Freindschoft" über die wichtigste Konstante in ihrem Leben. Der Song "Zam oid wern" ist eine Hymne darauf, sein Leben mit einem einzigartigen Partner zu verbringen. Sie drücken humoristisch in "Lebmsgfüh" ihren Unmut über den 12-Stundentag aus und meinen, ein E-Card-Urlaub sei doch viel feiner. "Büdl an da Wand" handelt von einer gescheiterten Beziehung und arbeitet diese mit einem Augenzwinkern auf. "Prinzessin" beschreibt die Liebe von einem Vater zu seiner Tochter.

Alle Songs ihres ersten Albums, ebenfalls "Freindschoft" genannt, drehen sich ums Scheitern, ums Wiederaufstehen, und von Beziehungen, die nicht immer so einfach sind, wie man es sich wünschen würde. Edmund nehmen sich kein Blatt vor den Mund und drücken Dinge oft sehr direkt und mit einer präzisen Sprache aus. Das dürfte auch genau das sein, was ihre Fans so an ihnen lieben - sie sprechen ihnen aus der Seele.

Aktuelle CD: "Freindschoft" (2018), Karmarama/Sony

Donnerstag, 17. Oktober 2019

NEWS

"Schock-Release" für Get Well Soon ++ Latest Entries: Wir Staatskünstler, Thees Uhlmann liest aus "Die Toten Hosen" ++ Neue Fotostrecken "Live at Posthof"
Auf Realitäts-Check mit den Pointenprofis aus D-A-CH von 23.10. bis 26.11.
The Beat goes on bei der Jubiläumsausgabe 2019 mit Parov Stelar, Robin Schulz, Steve Aoki uva. im VAZ St. Pölten
Die Besten aus dem Westen, Osten und dem Süden im Clinch um den Einzug ins Jubiläumsfinale

Specials