• rea garvey c livenation k
    rea garvey c livenation k
  • alfred dorfer c peter rigaud k
    alfred dorfer c peter rigaud k
  • ahoipop k
    ahoipop k
  • kleinkunstfestival c hp hoesl k
    kleinkunstfestival c hp hoesl k
  • aenderungen c tom mesic k
    aenderungen c tom mesic k
Programm
TanzTage 2013 Labor | Nur noch wenige Karten!
Do. 18.04.2013 // 20:00 | Performance

Doris Jungbauer, Tanja Brandmayr & Theo Helm

Wir reisen / bottles and dresses


// MS (num. Sitzpl.): € 12/14/16; Stehpl. € 8 // Tickets!


Zwei Frauen: Die eine hat sich in ihren Wohnraum verbarrikadiert, der zur engen Suchthölle wird. Die andere Frau, auch schön angezogen, begibt sich auf eine Reise durch ein abstrahiertes Niemandsland. Ein Mann frönt seinen Leidenschaften: Trinken und Gitarre spielen. Es kommunizieren Personen, Bilder, Texte und Gegenstände.

Das performative Tanzstück "Wir reisen / bottles and dresses" behandelt Flucht- und Suchtstrategien, die in der heutigen Welt gerne als Adventure verkauft werden. "Wir reisen" ist jedoch lediglich Bewältigungsstrategie auf die abenteuerliche Unvereinbarkeit von Sein und Schein. Über das Gegensatzpaar erdschwere Bodenhaftung und einem Eigentlich-abhauen-wollen werden die Themenkomplexe Sehnsucht und Sucht - Sehnsucht und Flucht verhandelt.

Tanja Brandmayr und Doris Jungbauer zaubern mit Mitteln aus Tanz, Text, Performance und Theater. Das Linz09-theaterpreisgekrönte Duo schafft Raum für ungewöhnliche Inszenierung: Getanzte Bühnenbilder, assoziative Texte voller Spiegelungen und Verweise ziehen in Innenräume hinein und kontrastieren mit offener Weite. Mit "Wir reisen / bottles and dresses" verfolgen Tanja Brandmayr und Doris Jungbauer einmal mehr ihre performative Recherche nach einer offenen Erzählstruktur, die konkret und spannend bleibt - und die das Publikum anregen soll, sich seinen eigenen überraschenden Reim auf das Gesehene zu machen.

Tanja Brandmayr und Doris Jungbauer arbeiten als Duo mit Fokus Performance, zeitgenössischer Tanz und Theater - und besonders in deren Zwischenräumen. Größere Arbeiten der letzten Jahre waren (Auszug): "Schubert Brecht Solipsisticated", UA Posthof Tanztage 2008; "Die Gehaltserhöhung", UA Hafenhalle Linz09, (Linz09 Theaterpreis); "(Blumfelds) Messie Balls", UA Posthof Tanztage 2010, "Personality Tracks", UA Posthof Tanztage 2012; Darüber hinaus zahlreiche szenische Experimente, Hörspiele, bildnerisch-visuelle Arbeiten, die sich mit Dramaturgie und Kunst im weiteren Sinn beschäftigen.

Mit: Doris Jungbauer, Tanja Brandmayr, Theo Helm
Musik: Gerald Kurowski, u.a.
Licht: Jonathan Maier

Folgetermine: 7.-9. November 2013 imOpens external link in new window Theater Phönix (Linz, Wiener Str. 25)

Mit freundlicher Unterstützung von Land OÖ, Stadt Linz sowie Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

        


Samstag, 16. Oktober 2021

NEWS

Zum runden Jubiläum erfüllt das Posthof'sche Musikfestival 10 Abende lang ab 18. Oktober so manch gegebenes Versprechen und leistet frische obendrauf
Bewegende Konzerterlebnisse voller Gänsehautmomente und gänzlich unverwechselbar in Sachen Song, Sound und Stile neu im Posthof-Programm
Auf zum jüngsten Gipfeltreffen der großen Sprücheklopfer aus D-A-CH 17mal ab 21. Oktober am Linzer Hafen!
Laufend aktualisiert: Umplanungen, Verschiebungen, Absagen auf einen Blick

Specials