• konzert abo c beth elliot
    konzert abo c beth elliot
  • theater abo c david cooper
    theater abo c david cooper
Programm
Sa. 23.04.2022 // 20:00 | Americana

Calexico


// GS: € 42/49 // Tickets!


Calexico (c) Andres

Von NPR für ihren "ausufernden, interkulturellen Indie-Rock" gelobt, hat Calexico den größten Teil der letzten drei Jahrzehnte damit verbracht, die staubigen musikalischen Grenzgebiete des amerikanischen Südwestens zu erkunden und einzigartige, filmische Songs zu schreiben, die so mysteriös und großartig sind wie die trockenen Wüstenlandschaften, durch die sie inspiriert wurden.

Gegründet in Tucson, Arizona, von Gitarrist/Sänger Joey Burns und Schlagzeuger John Convertino, erlangte die Band Mitte der 1990er Jahre mit einer Reihe fesselnder, eindrucksvoller Alben, die die Grenzen zwischen ihren Wurzeln, Rock und Latin-Einflüssen vermischten, große Anerkennung.

2003 gelang durch "Feast of Wire" der kommerzielle Durchbruch des Duos. Das zog Erfolge in den Billboard-Charts nach sich und brachte ihnen hervorragende Kritiken, von The Guardian bis Pitchfork, die die Platte als "genuinely masterful" bezeichneten.

In den kommenden Jahren veröffentlichte Calexico sieben weitere ähnlich gut aufgenommene Studioalben, die ihnen dabei helfen würden, Slots bei Coachella, Bonnaroo, Glastonbury und Roskilde zu finden, zusammen mit Bands wie Wilco, Pavement, Arcade Fire, Andrew Vogel und mehr. Die Washington Post lobte die Live-Show der Band als "near-flawless", während The Chicago Tribune die "lebendige" Energie und die "überwältigende Überzeugung" ihrer Auftritte lobte und WNYC staunte über die Fähigkeit der Gruppe, "wie Sonic Youth zu brüllen [und] zu flüstern wie Elliott Smith".

Während ihrer gesamten Karriere hat Calexicos chamäleonartige Begabung für die klangliche Gestaltwandlung sie auch zu sehr gefragten Kollaborateuren gemacht, sowohl im Studio als auch unterwegs. Neben der Veröffentlichung von zwei viel gelobten Alben, gemeinsam mit Iron & Wine (von denen die letzte, "Years To Burn", zwei GRAMMY-Nominierungen erhielt), hat die Band mit allen Größen zusammengearbeitet. Von Willie Nelson und Jim James bis hin zu Nancy Sinatra und Neko Case, produziert und performt auf Amos Lees #1-Album Mission Bell. Darüber hinaus haben sie mehrere Spielfilme vertont.

Calexico’s Album "The Thread That Keeps Us" aus dem Jahr 2018 markierte das bisher höchste Chart-Ranking der Band und erhielt sowohl in den USA als auch im Ausland hervorragende Kritiken. The Independent vergibt fünf Sterne für die Platte und NPR verkündet, dass die Musik "eine ganz eigene Landschaft kreiert".


Freitag, 26. November 2021

NEWS

Laufend aktualisiert: Umplanungen, Verschiebungen, Absagen auf einen Blick
Informationen zum laufenden Veranstaltungsbetrieb in den Häusern der LIVA
Rückkehr der puren Verführung zu Zeitkultur am Hafen in Linz
Informationen für maximale Sicherheit und einen unbeschwerten Besuch am Linzer Hafen

Specials