• kleinkunstfestival c valerie loudon k
    kleinkunstfestival c valerie loudon k
  • tanzhafenfestival c mick morley k
    tanzhafenfestival c mick morley k
  • macy gray c derrick rodgers k
    macy gray c derrick rodgers k
  • ahoipop k
    ahoipop k
Programm
Jazz im Brucknerhaus
Mi. 29.03.2023 // 19:30 | Jazz

Bertault & Helbock

Playground


// Brucknerhaus Linz, MS (num. Sitzpl.): Kat. 1 € 43 / Kat. 2 € 34 / JK € 7


Camille Bretault & David Helbock (c) Joanna Wizmur

[Zum Brucknerhaus-Ticketshop]

Camille Bertault und David Helbock gehören zu den Ausnahmeerscheinungen im jungen europäischen Jazz. Frankreichs "Rising Star" des Jazzgesangs und der österreichische Pianist und Komponist erkunden gemeinsam das wundersame Spielfeld des Jazz.

Die 35jährige Camille Bertault gilt als eine der größten europäischen Gesangsentdeckungen der letzten Jahrzehnte. Heute wird sie gefeiert, doch ihr Erfolg basiert eigentlich auf einem Flop. Aus dem hat sie das Beste gemacht. Als sie bei einer Prüfung am Pariser Konservatorium durchfiel, nahm sie aus Trotz eine Fassung von Coltranes "Giant Steps" mit selbstironischem französischen Text auf und stellte ein Video auf Facebook. Das wurde mehr als 700.000 mal geteilt und begeistert kommentiert - der virale Beginn einer Riesen-Karriere. Und jetzt in diesem neuen Duo trifft Camille auf den österreichischen Pianisten David Helbock - ein Zauberer auf den Tasten und im Inneren des Klaviers.

Auf den ersten Blick zwei Persönlichkeiten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Die quirlige, humorvolle Bertault und der besonnene, in sich ruhende Helbock wirken aber nur äußerlich verschieden, denn musikalisch ticken sie gleich: Beide sind sie beispiellos wandelbar und fesselnde Geschichtenerzähler:innen mit einem tiefen Sinn für Klangfarben und großer Lust, die Grenzen ihres Metiers zu sprengen. "Playground" präsentiert ein wesensgleiches Klavier-Gesangs-Duo, klanglich opulent und vielseitig.

David Helbock | ist mehrfacher Preisträger des weltgrößten Jazzpianosolo Wettbewerbs des Jazzfestivals Montreux und 2011 wurde ihm der wichtigste Förderpreis des Bundes - der "Outstanding Artist Award“ - verliehen. Er ist außerdem als Komponist sehr aktiv und hat unter anderem ein "Personal Realbook" veröffentlicht, ein Kompositionsprojekt bei dem er für ein Jahr lang jeden Tag ein neues Stück geschrieben hat - 365 Kompositionen und über 600 Seiten Musik.

Besetzung: Camille Bertault: Gesang, David Helbock: Klavier & Electronics
Aktuelles Album: "Playground" (2022), ACT Music+Vision

Montag, 26. September 2022

NEWS

Laufend aktualisiert: Umplanungen, Verschiebungen, Absagen auf einen Blick
Voll beladen mit Frische, Relevanz und irritierend guter Laune kehrt das Posthof'sche Musik-Festival in den heimischen Hafen ein.
"Bruckner und die Folgen" im Brucknerhaus Linz, auf der "Jagd nach dem Meteor" in der Tabakfabrik Linz
Doors open für Zeitkultur am Hafen 2022/23!

Specials