• musik abo k
    musik abo k
  • theater abo k
    theater abo k
  • friedrich ani k
    friedrich ani k
  • folkshilfe k
    folkshilfe k
Programm
Do. 28.05.2009 // 20:00 | Oriental Rock

Ashram

Supports: Colt / Kitty Cat & The Ugly Heads


// MS: € 8/10/12 // Tickets!


Bei ASHRAM, einem unkonventionellen indisch-österreichischen Bandprojekt, treffen die Klänge indischer Tablas auf westliche Rockgrooves, die filigranen Klänge der Sitar auf harte Gitarrenriffs - und auch der Gesang wird paritätisch zwischen Ost und West geteilt. Entstanden ist dieses spannende und nicht immer einfach zu organisierende Experiment weltenverbindender Musikfusion, als 2004 der Trauner Gitarrist Judy Sepan erstmals Indien bereiste. Sepan lernte dort den Perkussionisten Ajayan Gopi und den Sänger Saju Nivas kennen und traf sie zu mehreren Jam-Sessions. Fasziniert von den Fusion-Sounds, die dabei entstanden, gebaren die Musiker den Gedanken, eine "interkontinentale" Band zu gründen, in der die Eigenheiten beider Welten aufeinander treffen sollten. Die Lebensfreude Indiens und die Abgeklärtheit Europas, Mystik und weltliche Orientierung, Spiritualität und Frustbekämpfung.

Bereits ein Jahr später folgten die indischen Musiker der Einladung nach Österreich, und ASHRAM absolvierten eine siebenwöchige Tour durch Mitteleuropa. Besonders ihre zahlreichen Konzerte in Gefängnissen, mit denen ASHRAM in Johnny Cash-Manier den Häftlingen ein Stück Ausgelassenheit vermittelten, brachten der Band beachtliche Aufmerksamkeit in den Medien. Ihre Knast-Tour durch Deutschland und Österreich werden ASHRAM im Herbst fortsetzen.

Nachdem die österreichischen Bandmitglieder im vergangenen Winter - kurz nach der verheerenden Terrorwelle in Bombay - erneut auf Indientrip waren, folgt nun der Retourbesuch der zum Teil personell erneuerten fernöstlichen Bandhälfte. ASHRAM nützen ihn zur Vorbereitung ihres neuen Albums, das mehr Rockelemente denn je beinhalten wird, wie die Band verrät - und für dieses Fest der grenzenlosen Musik und der Kommunikation der Kulturen im Posthof!

Besetzung: Anu Praveen, Manuel Seidl: vocals, Judy Sepan: guitar, sitar, Adrian Müller: bass, Ajaya Kumar: takil, percussion, Harikumar Krishnamoorthy: tabla, German Schwarz: drums
Aktuelle CD: "Ashram" (2007), Eigenproduktion

Colt | Musik für JeansträgerInnen, für abgewetzte Lederjacken und ausgewachsene Haare. Die musikalischen Wurzeln liegen bei Bands wie BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB, MADRUGADA und den QUEENS OF THE STONE AGE. Die Songs der drei Linzer entstehen in mehrtägigen, verrauchten Sessions in einem ehemaligen Luftschutzbunker im Herzen der Stadt: Wände aus Gitarren, Schläge auf Weichholz, äolische Bässe und zwei Stimmen, die aufgehört haben zu warten.

Besetzung: Peter Wieser: vocals, guitar, Robinson Stärk: vocals, bass, Klaus Reiter: drums

Kitty Cat & the Ugly Heads | Bewaffnet mit ehrlich straighten Rock-Sounds und angetrieben durch den Schlachtruf der stimmgewaltigen "El Gato" machen sie sich auf, dem schlechten Geschmack entgegenzutreten. Das im August 2008 gegründete, unglaublich hässliche Quintett aus dem Bezirk Linz & Umgebung vollendete einige eigene Werke und erhob sich dann doch aus ihrem staubigen Kellerloch, um im Studio ihr Unwesen zu treiben und das erste Demo zu recorden.

Besetzung: Lisa Katze: vocals, Tschachi: lead guitar, Domi: rhythm guitar, Willi: bass, Andi: drums

tipps

Das könnte dich noch interessieren:

Dienstag, 11. Dezember 2018

NEWS

Siegespokal nach waschechtem Favoriten-Finale zurück nach Graz
Zwei neue Alben statt Pause für Bilderbuch ++ Neue Fotostrecken "Live at Posthof"
Neue Homepage für LIVA Sport ++ Tipp: Afro American Gospel Night

Specials