• william fitzsimmons k
    william fitzsimmons k
  • black humour k
    black humour k
  • fil bo riva k
    fil bo riva k
  • theatersport k
    theatersport k
Programm
Posthof Konzert-Abo
Di. 13.03.2018 // 20:00 | Blues/Soul

An evening with Jools Holland

with special guests Ruby Turner & Louise Marshall


// MS (num. Sitzpl.): € 25/28/34 // Tickets!


Wenn sich einer in der Musikwelt auskennt, dann er: Der Pianist, Bandleader, Entertainer und TV-Host betreibt mit "Later... with Jools Holland" die längstdienende Musikshow des britischen Fernsehens. Ein Stelldichein der Stars von Bono bis Tom Jones und ein Sprungbrett zum Erfolg für Ed Sheeran oder Amy Winehouse. Für seine besonderen Verdienste um die britische Musikindustrie wurde er 2003 sogar von Queen Elizabeth II zum "Officer of the British Empire" ernannt. Zu seinem 60. Geburtstag beehrt der begnadete Showman nun bereits zum dritten Mal den Posthof.

Seine Linz-Premiere fand 2011 im Rahmen der Veröffentlichung der Compilation "Jools Holland & Friends" statt. Darauf präsentierte er in bester "Later... with"-Tradition eine ganze Reihe von Top-Acts, darunter Eric Clapton, Sting, Melanie C, Bono, Nick Cave oder Marc Almond. Doch Jools wartete überdies mit einer Überraschung auf, denn auf dem Album waren zum ersten Mal auch Künstler aus Deutschland und Österreich mit dabei: Roger Cicero, Ina Müller, The Baseballs, Valerie und Axel & Torsten Zwingenberger gehörten dazu. Herbert Grönemeyer war gleich mit zwei Songs vertreten, darunter eine wunderbare Version von Randy Newmans "Marie".

Zuletzt legte Jools Holland mit "Piano" ein "furioses Feel-Good-Album" (laut.de) vor, auf dem ausschließlich instrumentale Stücke enthalten sind. Schwerpunkt liegt natürlich im Blues und Boogie Woogie, den Spezialgebieten des Maestro. Es beinhaltet außerdem Jools' fantastische Interpretation von Rimski-Korsakows "Hummelflug" ("Bumble Boogie"), einer der Highlights in seiner Liveshow.

Unterstützt wird Jools auch diesmal wieder von Tochter Mabel, der "Queen of Boogie" Ruby Turner und von Louise Marshall, die seit Jahren fixer Bestandteil von Jools' Live-Abenden ist, aber auch in den Bands von David Gilmour, Marc Almond oder Paul Young den weiblichen Ton angibt. Wer die Sängerinnenriege bei dieser Tour komplettieren wird, lässt Jools Holland noch offen. Am Schlagzeug sitzt wie gewohnt der Drummer der Klaxons, George Latham. Zusätzliche Überraschungsgäste sind nicht ausgeschlossen.;-)

Aktuelle CD: "Piano" (2016), East West Records

Donnerstag, 18. April 2019

NEWS

Indiefolk-Ikone Zach Condon mit Band und neuem Album "Gallipoli" zurück in Linz!
45 Jahre Brucknerhaus ++ Tipp: Tanz auf der Orgel & in den Mai
Krautschädl komplettieren 20 Jahre Pop-BORG-Lineup ++ Latest Entries: The Tribute 12.9., Alfred Dorfer 8.+9.10. ++ Neue Fotostrecken "Live at Posthof"
Proto-Cyberpunk-Horror mit Echtzeitfilmvertonung von Kollektiv Okabre
Junge Talente gesucht für das Konzert der Berliner Electro-Klassik-Rebellen am 16. Mai im Brucknerhaus Linz

Specials