• aenderungen c tom mesic k
    aenderungen c tom mesic k
  • ahoipop k
    ahoipop k
  • lesezeichen k
    lesezeichen k
  • flake c olaf heine
    flake c olaf heine
  • klenk scheuba c florian klenk k
    klenk scheuba c florian klenk k
Lese/Zeichen

Lese/Zeichen
LiteraturSalon spezial Herbst 2020

Das 2017 erstmals und 2020 erneut gefeierte Fest für die Literatur im Posthof scheint nicht nur, aber auch wie geschaffen für unvorhersehbare Zeiten wie diese.

Bei unserem zweiten großen Literaturfestival lässt sich schon auf den ersten Blick ein roter Faden erkennen, der sich durch das Programm zieht: Unsere Autorinnen und Autoren brechen auf, sie treten Reisen an in phantastische oder unwirtliche Regionen, um uns, dem Publikum, davon zu berichten.

Dies muss gar nicht örtlich gemeint sein: Christian Schacherreiter versetzt sich zurück in die eigene Studentenzeit, in der es einem Intellektuellen schier unmöglich war, nicht dem linken bzw. linksliberalen Spektrum zuzugehören. Valerie Fritsch reiste 16.000 Kilometer mit dem Auto von Graz nach Kasachstan, auf der Suche nach einer Antwort, die sich zu verweigern scheint: Wie wird ein Kind zum Menschen, zu einem mitfühlenden sozialen Wesen, wenn es die Verwundbarkeit nicht kennt? Birgit Birnbacher, begleitet ihren Protagonisten Arthur auf einem unbequemen Weg: Nach 26 Monaten Gefängnis erlebt er, dass der Weg zurück in die Gesellschaft zum Spießrutenlauf werden kann.

Auf die wohl weiteste Reise des Festivals hat sich Michael Stavaric begeben. Räumlich befinden wir uns mit ihm in einem unwirtlichen, eisigen Land im hohen Norden. Und zeitlich, so erfahren wir bald, ist die Apokalypse über die Menschheit bereits hereingebrochen. Schließlich Clemens J. Setz, der eine Art unkonventionellen Sprach- und Reiseführer durch die entlegensten Zonen der menschlichen Kommunikation vorlegt: die Welt der Plansprachen.

Wilfried Steiner


Programm

Lese/Zeichen 2020
Mi. 09.09.2020 // 20:00 Literatur
Christian Schacherreiter im LiteraturSalon zu Gast
Im Heizhaus der sozialen Wärme

Das "Wartungsprotokoll des Linksliberalismus" des Linzer Schriftstellers stellt unangenehme Fragen zu vielen roten Warn-Lämpchen nüchtern, analytisch, undogmatisch - und nie ohne Humor. Ersatztermin für 16.3.2020

// MS (num. Sitzpl.): € 9/11/13 // Tickets!
Lese/Zeichen 2020
Mi. 23.09.2020 // 20:00 Literatur
Michael Stavarič im LiteraturSalon zu Gast
Fremdes Licht

In der dystopischen Landschaft seines jüngsten Romans lässt der Wiener Autor die Protagonistin Leben rekonstruieren. "Seine Stärke liegt im kühlen und genauen Sezieren großer Fragen" (ORF). Ersatztermin für 20.4.2020

// MS (num. Sitzpl.): € 9/11/13 // Tickets!
Lese/Zeichen 2020
Mo. 28.09.2020 // 20:00 Literatur
Birgit Birnbacher im LiteraturSalon zu Gast
Ich an meiner Seite

Frisch ausgezeichnet mit dem Bachmann-Preis 2019 geht die Salzburgerin in ihrem zweiten Roman humorvoll und empathisch der großen Frage nach, was ein "nützliches" Leben ausmacht. Ersatztermin für 20.3.2020

// MS (num. Sitzpl.): € 11/13/15 // Tickets!
Lese/Zeichen 2020
Mo. 19.10.2020 // 20:00 Literatur
Valerie Fritsch im LiteraturSalon zu Gast
Herzklappen von Johnson & Johnson

Dem Shootingstar der heimischen Literatur ("Winters Garten") gelingt es, die Leser "zu Staunenden zu machen, die plötzlich ein Stück mehr über die Welt begreifen" (Zeit Online). Ersatztermin für 3.4.2020

// MS (num. Sitzpl.): € 9/11/13 // Tickets!
Lese/Zeichen 2020 | Das flexible Posthof-Abo
Mi. 21.10.2020 // 20:00 Literatur
Clemens J. Setz im LiteraturSalon zu Gast
Die Bienen und das Unsichtbare

Den Anekdoten hinter Plansprachen wie Esperanto, Blissymbolics, Klingonisch und High Valyrian auf der Spur, getreu dem Motto: "Erzähl die beste Geschichte, die du kennst, so wahr wie möglich."

// MS (num. Sitzpl.): € 11/13/15 (freier Verkauf ab 15.9.) // Tickets!

Alle Veranstaltungen: Num. Sitzplätze, Beginn 20 Uhr

Sonntag, 27. September 2020

NEWS

Laufend aktualisiert: Umplanungen, Verschiebungen, Absagen auf einen Blick
Ein kreatives und vielfältiges Fest für Families und Kids von 8. bis 18. Oktober in Linz
Österreichische Theatersport-Meisterschaften pausieren aufgrund der aktuellen Umstände 2020
Förderpreis für Magda Leeb, Programmpreis für Hosea Ratschiller
Das "OÖN" KulturAbo 2020 / 2021 von Brucknerhaus, Landestheater, Theater Phönix und Posthof ist da!

Specials