• flexible abo k
    flexible abo k
  • music abo k
    music abo k
Lese/Zeichen

Lese/Zeichen
LiteraturSalon spezial Herbst 2017

Das Lese/Zeichen 2017 ist ein spontan entstandenes Fest für die Literatur. Noch nie waren in einem so kurzen Zeitraum derart viele hochspannende AutorInnen im Posthof zu Gast. Und auch die Bandbreite könnte größer nicht sein.

Stefanie Sargnagel legt in "Statusmeldungen" eine Sammlung zugespitzter humoristischer Alltagsbeobachtungen vor. Eva Menasse gelingt es in ihren Erzählungen "Tiere für Fortgeschrittene", "im großen Symbiosentheater sowohl dem Traurigen als auch dem Komischen einen Platz zu geben" (Die Zeit). Bodo Kirchhoff, Träger des deutschen Buchpreises 2016, wurde zu einer Kreuzfahrt eingeladen und schreibt zum Vergnügen der Leser einen langen Antwortbrief an die Reederei, in dem er auf humorvoll-präzise Art die Absurdität einer solchen Kombination von Schriftstellerei und Kreuzfahrtschifffahrt offenlegt. Wenn der britische Krimi-König Simon Beckett seinen forensischen Anthropologen David Hunter auf Mörderjagd schickt, ist intelligenter Suspense garantiert. Und Robert Menasse spannt mit  seinem grandiosen Europa-Roman "Die Hauptstadt" einen Bogen zwischen den Zeiten, den Nationen, dem Unausweichlichen und der Ironie des Schicksals.

Wilfried Steiner


Programm

Lese/Zeichen 2017
Fr. 29.09.2017 // 20:00 LiteraturSalon
Eva Menasse
Tiere für Fortgeschrittene

Das vielfältige Werk der Wiener Autorin führt unaufdringlich zu den Fragen, was wir sind und was wir wirklich über uns wissen. Friedrich-Hölderlin-Preis 2017!

// KS (num. Sitzpl.): € 7/9/11 // Tickets!
Lese/Zeichen 2017
Mi. 04.10.2017 // 20:00 LiteraturSalon
Robert Menasse
Die Hauptstadt

In seinem neuen Roman spannt der Wiener Literat einen weiten Bogen zwischen den Zeiten, den Nationen, dem Unausweichlichen und der Ironie des Schicksals.

// MS (num. Sitzpl.): € 9/11/13 // Tickets!
Lese/Zeichen 2017
Di. 17.10.2017 // 20:00 LiteraturSalon
Stefanie Sargnagel
Statusmeldungen

Radikal subjektiv schreibt sie über das sogenannte einfache Leben, über Feminismus, über Aussichtslosigkeit und Depression - und sprengt damit die Grenzen.

// MS (num. Sitzpl.): € 12/14/16 // Tickets!
Lese/Zeichen 2017 | Das flexible Posthof-Abo
Mi. 18.10.2017 // 20:00 LiteraturSalon
Simon Beckett
Totenfang

Mit der Serie um den schwermütigen Forensiker Dr. David Hunter als Ermittler avancierte der englische Thrillerautor zum globalen Krimikönig. Lesung der Übersetzung: Gregor Seberg.

// MS (num. Sitzpl.): € 15/17/19 // Tickets!
Lese/Zeichen 2017 | Das flexible Posthof-Abo
Sa. 21.10.2017 // 20:00 LiteraturSalon
Bodo Kirchhoff
Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt

Nach der atemberaubenden Novelle "Widerfahrnis" beweist Bodo Kirchhoff erneut auf humorvoll-präzise Art seine Ausnahmestellung in der deutschsprachigen Literatur.

// MS (num. Sitzpl.): € 13/15/17 // Tickets!

Alle Veranstaltungen: Num. Sitzplätze, Beginn 20:00 Uhr

Dienstag, 19. Juni 2018

NEWS

Brucknerhaus-Saison 2018/19 vorgestellt ++ "Figurentheater für starke Mädchen im Kuddelmuddel ++ Cesár Sampson neu bei Klassik am Dom 2018
Feinsinnig, brachial, zugespitzt und urkomisch: Die Neuzugänge der Woche ins Posthof-Programm
Garten.Kultur wortwörtlich genommen von 6. bis 7. Juli in Perg
10 weitere Anregungen für viele Sinne ganz neu im Posthof-Programm 2018/19
Frischer Schwall Neuzugänge für die nächste Posthof-Saison

Specials