• musik abo k
    musik abo k
  • theater abo k
    theater abo k
  • tori amos k
    tori amos k
  • die tagespresse k
    die tagespresse k
Print@Home

Spart Zeit und Geld: Posthof-Tickets vom eigenen Drucker!

Tickets direkt und bis zur letzten Minute vor der Veranstaltung vom eigenen Computer aus bestellen und gleich ausdrucken: Dieser optionale Service ist ab sofort im Posthof Online-Ticketshop verfügbar! Print@Home spart Zeit (keine Warteschlange) und Geld (keine Versandkosten) und liefert rund um die Uhr Original-Eintrittskarten direkt nach Hause, die nicht erst an der Abendkasse umgetauscht werden müssen.

Wie funktioniert Print@Home?

Alle verfügbaren Plätze im Opens external link in new windowPosthof Online-Ticketshop werden - unabhängig von der gewünschten Zustellart - aus der gleichen Saal-Datenbank gebucht. Wenn Sie nach der Auswahl der gewählten Tickets als Zustellart "Print@Home" auswählen, bedeutet das, dass wir Ihnen kein Ticket zusenden, sondern dass Sie Ihr Ticket zuhause an Ihrem Drucker ausdrucken wollen. Dieses Ticket ist personalisiert und enthält Ihren Namen und Ihre Anschrift.

Nach erfolgreicher Bezahlung mit Ihrer Kreditkarte wird ein Print@Home Button dargestellt, über den das Ticket als PDF-Datei angezeigt und ausgedruckt werden kann. Außerdem wird ein E-Mail mit dem PDF-Ticket an die beim Kauf verwendete E-Mail-Adresse versendet. Beim PDF-Format handelt es sich um ein spezielles Dateiformat zur Anzeige von Dokumenten. Voraussetzung für den Druck des Tickets ist, dass ein aktuelles PDF-Reader-Programm auf ihrem Computer installiert ist. Das Ticket kann auf jedem handelsüblichen Laser- oder Tintenstrahldrucker mit sauberem Schriftbild in Farbe oder s/w ausgedruckt werden.

Wie erfolgt die Zutrittskontrolle?

Bei der Veranstaltung gibt es für jeden Platzbereich, für den Print@Home-Tickets verkauft wurden, mindestens einen Zugang mit einer Zutrittskontrolle. Diese Kontrolle erfolgt entweder mit einem Handscanner oder einem stationären Zutrittskontroll-System, das im jeweiligen Eingangsbereich installiert ist. Das Print@Home-Ticket wird beim Einlass elektronisch erfasst (gescannt) und ist nur einmal gültig. Es ist daher wichtig, dass Sie es sicher aufbewahren und weder das Ticket noch den Link anderen Leuten zugänglich machen. Im Fall von Kopien oder Mehrfach-Ausdrucken hat nur die erste Person die Möglichkeit, durch die Zutrittskontrolle zu gehen. Bitte bewahren Sie das Ticket außerdem während der gesamten Vorstellung auf, im Bedarfsfall (bei Pausen etc.) muss es beim Verlassen und erneutem Eintritt erneut gescannt werden.

Tipps zum Druck von Print@Home-Tickets

* Das Programm Adobe Acrobat Reader zum Druck von PDF-Dateien kann unter folgendem Link kostenlos heruntergeladen werden: Opens external link in new windowhttp://get.adobe.com/de/reader/

* Bitte drucken Sie das Ticket umgehend nach Kauf aus und speichern die Datei anschließend auf Ihrer Festplatte ab, damit Sie es gegebenenfalls erneut ausdrucken können

* Der Druck sollte auf einem weißen DIN A4 Papier erfolgen

* Bei der eingestellten Druckqualität sollte nicht die Qualität "Entwurf" verwendet werden

* Tickets, die auf Tintenstrahldruckern ausgedruckt wurden, sind feuchtigkeitsempfindlich (Verwischen des Barcodes), daher ist das Ticket unbedingt vor Nässe zu schützen

* Der Druck kann sowohl in Farbe als auch in schwarz/weiß erfolgen

Donnerstag, 20. Juli 2017

NEWS

8. Juli bis 4. September
Ein fantastischer Soul-Sänger, ein fantastisches HipHop-Package und fantastischer Unsinn neu im Posthof-Programm
12 frische Fantastereien für Zeitkultur am Hafen Herbst/Winter 2017/18
Neue Arcade-Fire-Single & Video releast ++ 5 neue Fotostrecken "Live at Posthof"

Specials