• ahoi full hit k
    ahoi full hit k
  • tanzhafenfestival k
    tanzhafenfestival k
  • sum   k
    sum k
  • schaexpir k
    schaexpir k
Programm
Do. 12.10.2017 // 20:00 | Ska/Punk/Rock

Russkaja

Kosmopolitour


// MS: € 19/21/24 (Einzelpreis) // Tickets!


Russkaja, Quelle: Arcadia live

Seit mehr als einer Dekade bereits ist die wohl erfolgreichste Musik-Kolchose dieses Planeten unterwegs und verbreitet Turbo-Polka für die Gesundheit. Ihr Rezept? Peace, Love & Russian Roll! So heißt das zuletzt erschienene Album - und der Name ist Programm! Eine Mischung aus Balkan, Metal, Polka, Eastern Rock, Rock'n'Roll und dieses Mal sogar Mariachi- und US-Country-Einflüsse. Die Hochgeschwindigkeits-Sensation bietet mit ihrer Musik den Soundtrack zu vielem. Und alles mit einem großen Augenzwinkern.

Russkaja haben sich über die Jahre nicht nur in ihrer Wahlheimat Österreich eine große Bekanntheit erspielt. Über 600 Auftritte weltweit haben Russkaja seit 2006 gerockt - dabei transportieren sie neben ihrer kulturellen und musikalischen Vielfältigkeit pure Energie. Mit ihrem Motto "Nichts und niemals wird uns aus dem Sattel werfen" verbreiten sie die Lebensfreude des Ostens und sagen: "Du musst nicht Russisch sprechen, um Russkaja zu verstehen!". Eine multikulturelle Besetzung um den charismatischen Frontmann Georgij Makazaria spiegelt auch genau die Power der Hausband von Stermann & Grissemanns "Willkommen Österreich" wider.

2011 kam der erste internationale Durchbruch. Seitdem wurden Russkaja (als erste Band der Geschichte) viermal hintereinander am Wacken Open Air (weltgrößtes Metal Festival) gefeiert. Unzählige Festivalauftritte europaweit folgten, davon alleine letztes Jahr 50 Festivals (u.a. in Deutschland Chiemsee Reggae, Deichbrand, Taubertal, Karlsruhe Das Fest, TFF Rudolstadt, Sonnenrot Festival, World-Music- und Jazzfestivals).

Alles ein Widerspruch? Eher eine Ansage. Und völlig glasklar die musikalische Botschaft: Tanz, tanz, tanz!

Aktuelle CD: "Kosmopoliturbo" (tba 2017)

Samstag, 27. Mai 2017

NEWS

Die sommerliche Freiluftreihe vor dem Linzer Mariendom überrascht mit einem medialen Paukenschlag
Hochsympathische US-Indierocker, Reimemonster im Doppelpack und ein Singer-Songwriter vom Chiemsee neu im Posthof-Programm
Sommertheaterspectacel mit Shakespeares Lovestory und Ephraim Kishons inoffiziellem Nachfolger
Bassist Kevin Garcia erliegt Schlaganfall, geplante Tour abgesagt
Tanz, Theater, Kleinkunst & Literatur 13x neu im Posthof-Herbst

Specials