• musik abo k
    musik abo k
  • theater abo k
    theater abo k
  • tori amos k
    tori amos k
  • die tagespresse k
    die tagespresse k
Programm
Do. 12.01.2017 // 20:00 | Kabarett

Pepi Hopf

Der Seelentröster


// MS (num. Sitzpl.): € 13/15/17, Stehpl. € 9 // Tickets!


Pepi Hopf (c) Graph Art Line e.U.

Warum kann man sich gegen ein Unglück versichern, aber nicht gegen das Unglücklichsein? Wem nützen die modernsten Alarmanlagen, wenn uns hauptsächlich Zeit gestohlen wird? Stimmt es wirklich, dass es nur ein Tier gibt, das der Löwe fürchten muss, nämlich die Löwin? Wieso hat man mit zunehmendem Alter größere Angst vor der Zukunft, obwohl diese mit jedem Jahr weniger wird? Und wieso hat der Tormann noch immer Angst vor dem Elfmeter? Ist es doch der Ball, der getreten wird, und nicht er.

Die Angstneurosen stehen in voller Blüte, doch Pepi Hopf, Ritter ohne Furcht und Adel, schwingt sich wieder auf seinen Barhocker, um Trost und Unrat zu spenden. Fürchtet euch nicht! Denn wie sagte dereinst Großmutter Hopf zum kleinen Pepi: "Alles wird gut, und wenn net, geht das auch vorbei! Zu Tode gfurchten is a gstorben."

"Seine satirischen Betrachtungen sind nicht im feinst ziseliertem Hochdeutsch eines Alfred Dorfers oder Florian Scheubas gehalten, sondern bestechen durch Erzählkraft, welche im breiten Dialekt gehalten ist. Seinem Sohn legt Hopf zwar die Worte in den Mund, er habe 'philosophisch noch Luft nach oben'. Das Gegenteil ist jedoch der Fall: Seine Gedankengänge zum Thema "Angst" sind von tiefem Sinn und Lebensweisheit getragen, aber immer mit viel Augenzwinkern." (DieKleinkunst)

"Lustig und tatsächlich tröstend verknüpft Pepi Hopf Zeiten, Regionen und Generationen miteinander und wirft die Frage auf, ob den Kitt der Gesellschaft vielleicht am Ende gar der Humor ausmacht." (Der Standard)

"Fazit: Volltreffer, höchst vergnüglich." (Falter)


Mittwoch, 19. Juli 2017

NEWS

8. Juli bis 4. September
Ein fantastischer Soul-Sänger, ein fantastisches HipHop-Package und fantastischer Unsinn neu im Posthof-Programm
12 frische Fantastereien für Zeitkultur am Hafen Herbst/Winter 2017/18
Neue Arcade-Fire-Single & Video releast ++ 5 neue Fotostrecken "Live at Posthof"

Specials