• ahoi full hit k
    ahoi full hit k
  • max goldt k
    max goldt k
  • samy deluxe k
    samy deluxe k
  • black humor festival k
    black humor festival k
Programm
Heimspiel 2016
Sa. 16.01.2016 // 20:00 | Ragga/Pop

Mono & Nikitaman

Im Rauch der Bengalen Tour


// GS: € 18/20/22 // Tickets!


Mono & Nikitaman (c) Urban Tree Media

Als die gebürtige Linzerin Mono und der Düsseldorfer Nikitaman 2004 mit "Das Spiel beginnt" mehr aus einer Laune heraus ihr erstes gemeinsames Album veröffentlichen, ist nicht abzusehen, was sich aus dieser spontanen Idee entwickeln würde. Elf Jahre, fünf Alben und hunderte Shows in Clubs und auf Festivals vor tausenden Leuten später hat sich das mittlerweile in Berlin lebende Duo mit einer der besten Live-Shows des Landes über jegliche Genregrenzen hinaus etabliert.

Das Besondere an Mono & Nikitaman: ein eigenwilliger, ungemein tanzbarer Mix aus Pop, Dancehall, Reggae, HipHop und Punk. Und: Texte voller Haltung und Attitüde, die vielen Leuten aus der Seele sprechen. Die beiden haben in ihren Songs stets etwas zu sagen und reißen mit ihrer energiegeladenen Show trotzdem alles und jeden vor der Bühne mit.

Doch vor drei Jahren war erst mal der Freiheitsdrang stärker als eigene Perfektionsansprüche und fremde Erwartungshaltungen. Die logische Konsequenz: eine Auszeit von der Musik. Aber schon ein Jahr später stehen Mono & Nick wieder im Studio. Produzieren drauflos. Schreiben gemeinsame Texte.

Irgendwann ist klar: Das, was hier gerade ganz sorglos und ohne Druck entsteht, ist nichts anderes als das beste Album, das die beiden je gemacht haben. Mit dem Zähler auf Null, losgelöst vom Druck, mit neuer Band und neuem Sound materialisieren sich "Im Rauch der Bengalen" schmissige Melodien, pointierte Texte und unbändige Energie zu einer süffigen DIY-Melange, die zwar den M&N-Flavour in sich birgt, aber doch überraschend anders kommt. Das Spiel beginnt also von neuem...

Aktuelle CD: "Im Rauch der Bengalen" (2015), M&N Records

Dienstag, 25. April 2017

NEWS

Das internationale Theaterfestival von 22. Juni bis 1. Juli in Linz
Musik, Tanz, Theater, Kleinkunst & Literatur am Linzer Hafen freuen sich auf neuen Hauptsponsor Raiffeisen OÖ!
Die über alle Genregrenzen hinweg respektierte Künstlerin mit "Native Invader" live am 20. September im Linzer Brucknerhaus
Europaweit geschätzte Experten an der Schnittstelle zwischen Galgen und Humor kitzeln die Nerven von 4. bis 24. Mai im Posthof
Latest Entry: Alligatoah am 13.11. ++ Showstart Mother's Cake / Intra 21.4. auf 21:30 Uhr verlegt ++ 8 neue Fotostrecken "Live at Posthof"

Specials