• jahre k
    jahre k
  • kleinkunstfestival k
    kleinkunstfestival k
  • augustines k
    augustines k
  • stereo mcs k
    stereo mcs k
  • toxic dreams k
    toxic dreams k
Programm
Nur noch wenige Karten! | Restkartenliste ab 11.10.
Mi. 17.10.2012 // 20:00 | Austropop

Maria Bill

I mecht landen - Farewell Tour 2012


// GS (num. Sitzpl.): € 25/27/30 // Tickets!


"I mecht landen" - Maria Bills Comeback als Abschied

Was sich ihre Fans lange gewünscht haben, wird jetzt endlich erfüllt. Maria Bill landet wieder. 1982 gelang der Wiener Sängerin und Schauspielerin mit "I mecht landen" ein wahrer Austropop-Überflieger. Nicht nur das: Maria Bill kreierte mit ihren selbst geschriebenen und gesungenen Songs gleich ihr eigenes, hitparadentaugliches Genre - das Austro-Chanson.

Aus einer Liebe für Jacques Brel und besonders Edith Piaf, die sie auf der Bühne unnachahmlich verkörperte und für die sie mit der renommierten Kainz-Medaille ausgezeichnet wurde, entstanden insgesamt sechs Alben, die zu den Glanzlichtern österreichischen Liedschaffens zählen.

Nach langer Absenz feiert die Bill nun ein Comeback als Sängerin. Ein Comeback allerdings, das gleichzeitig auch einen Abschied von einem Lebensabschnitt markiert. Mit einer Farewell-Tournee und einem Doppelalbum, das neben einer Neuauflage ihres vergoldeten Debüts auch eine "Best-of-Bill"-CD enthält, zieht sie Bilanz und erzählt die Geschichte ihrer Lieder und deren Folie aus Gefühlen noch einmal: Vom Scheitern, das zum Leben dazu gehört, von den Ängsten, die in der Nacht bedrohlich wachsen, und die am Morgen aufgelöste Schatten sind, weil man sich ihnen stellen konnte: "Ich will keine Angst haben", wie einer ihrer Songs heißt, von der Leichtigkeit des Seins, von den Freuden, die in Luftsprüngen explodieren und vom Genießen des Augenblicks.

Nun kehrt die Chanteuse mit der markant-brüchigen Stimme noch einmal in die Vergangenheit zurück und beginnt zugleich ihre Zukunft. "Das ist das Schöne am Abenteuer Leben", sagt Maria Bill. "Es geht in eine Richtung, von der ich noch nichts weiß."

Besetzung: Maria Bill: Gesang; Gerald Preinfalk: Saxophon; Klemens Bittmann: Gitarre; Christian Wendt: Bass; Jörg Haberl: Schlagzeug; Roland Wesp: Klavier
Aktuelle CD: "I mecht landen - Anniversary Edition" (2012), Universal

Donnerstag, 30. Oktober 2014

NEWS

Ermäßigter Eintritt für den Electronic-Club mit Posthof Ahoi-Tickets 7./8.11.
Sollbruchstelle und 12vorFuchs sind die "Besten aus dem Osten" für die Finalrunde im Dezember im Posthof
Das legendäre Lachfestival 14 Abende lang ab 29. Oktober im Posthof
Die Posthof-Sendung auf Radio FRO!

Specials