• musik abo k
    musik abo k
  • theater abo k
    theater abo k
  • apocalyptica k
    apocalyptica k
  • rosengarten k
    rosengarten k
Programm
Nur noch wenige Karten! Tickets auch in jeder Bank Austria
Sa. 08.10.2016 // 20:00 | Pop

Julian Le Play: Zugvögel Tournee 2016

Support: Flowrag


// GS: € 28/30/36 (Einzelpreis) // Tickets!


Julian Le Play (c) Kidizin_sane

Der erfolgreiche junge Wiener Liedermacher ("Mr. Spielberg") hat einen Tick: Er bleibt nicht gern am selben Fleck. Mit dem Kopf in den Wolken, das ist er ohnehin stets. Doch die schönsten Abenteuer sind nicht nur im Kopf: Reisen ist Leben. Am Fenster stehen, Sterne zählen, so fängt es immer an mit dem Fernweh. Und dann: Rucksack packen, den Fahrtwind im Gesicht spüren. Der Sonne hinterher. Und sich an der unbändigen Lust erfreuen, alles hinter sich zu lassen.

Genau so ein Album wollte Julian le Play schreiben. Jetzt ist es da: Sein drittes Album widmet sich dem Reisen. "Zugvögel" heißt es: Nicht mehr die Akustikgitarre der vorigen Platten bestimmt nun die Melodie, sondern große, epische Pop-Arrangements und Synthesizer prägen diesen Soundtrack der Sehnsucht. Zwölf Songs, die sich zum musikalischen Roadmovie mit Mut zum Cinemascope formen. Mal vernimmt man Einflüsse von Soul und R'n'B, dann wieder treiben elektronische Beats die Nummern voran. Wie ein roter Faden verbindet Julians warme, sonore Stimme alles mühelos miteinander. Und macht aus kleinen Geschichten große Hymnen mit Tiefgang.

Es sind Songs von einer Tour de Force der Sinne. Lissabon, Amsterdam, Stockholm, Sevilla, Cinque Terre, Istrien - magische Monate hat der 24-Jährige hier erlebt. Nächte im Zugabteil und Tage in fremden Gassen wurden zu Monaten weit weg von Zuhause. Lyrisch wie man es von ihm kennt findet er starke Bilder, die sich dem Hörer in den Kopf brennen.

Aufgenommen in einem stillgelegten Hof aus dem 18. Jahrhundert nahe Bordeaux klingt "Zugvögel" bunt, frei und mutig. Sein musikalisches Roadmovie zeigt eindrucksvoll, wie aus kleinen Geschichten große Hymnen mit Tiefgang werden. "Wenn dieses Album etwas kann", so der Sänger, "dann ist es vor allen anderen Dingen eines: Mut machen." Herausgekommen ist dabei ein neuer wichtiger Mosaikstein seines Schaffens - positiv und mutig wie nie zuvor.

Aktuelle CD: "Zugvögel" (2016), Troubadour

Mittwoch, 28. Juni 2017

NEWS

8. Juli bis 4. September
Ein fantastischer Soul-Sänger, ein fantastisches HipHop-Package und fantastischer Unsinn neu im Posthof-Programm
12 frische Fantastereien für Zeitkultur am Hafen Herbst/Winter 2017/18
Neue Arcade-Fire-Single & Video releast ++ 5 neue Fotostrecken "Live at Posthof"

Specials