• ahoi full hit k
    ahoi full hit k
  • tanzhafenfestival k
    tanzhafenfestival k
  • sum   k
    sum k
  • schaexpir k
    schaexpir k
Programm
Nur noch wenige Karten!
Mi. 18.01.2017 // 20:00 | Musikkabarett

Georg Ringsgwandl (D)

Woanders. Saubere Musik und dreckige Geschichten


// GS (num. Sitzpl.): € 23/25/27 // Tickets!


Georg Ringsgwandl (c) Henner Fotista

Der Alltag ist ein geschmackvolles Großraumbüro, das deine Nerven ruiniert. Die Katastrophen schauen beim Fenster herein und hinter jedem Bildschirm lauert das Burnout. Dann hörst du Musik, jemand erzählt eine gute Geschichte, und du bist woanders. Das ist noch immer das Unglaubliche an einem gelungenen Konzert: es trägt dich in eine andere Welt. Also, was braucht es, damit dein Helikopter abhebt? Amtliche Songs, ein paar verreckte Geschichten und Musiker, die das alles zum Klingen bringen. Die Musik dieses Mal mit feinen, leisen Stellen, wo nötig aber auch mit deftigem Schub. Es gibt alte Reißer zu hören und frisches Gewächs vom neuen Album. Songs von der Disco-Ekstase bis zur Beerdigung und teure Choreographien vom krummen Gestell. Man könnte aber auch sagen: Ein krimineller Musikantenstadl. Ein Raubzug durch dreißig Jahre musikalischer Missetaten mit Georg Ringsgwandl als Hauptverdächtigem in Komplizenschaft mit drei kriminell guten Musikern.

"Georg Ringsgwandl ist ein verschrobener Kurvendenker, einer, der seine Verzweiflung an sich selbst und der Welt in Texte fasst, die im Bodensatz es Lebens gründeln." (Südd. Zeitung)

"Seine Art des Außenseitertums erschöpft sich allerdings nicht in der kritischen oder parodistischen Verneinung alles Dagewesenen. Ringswgandl hält vielmehr der übrigen Branche unversöhnlich seine ganz persönliche Auffassung von Unterhaltungskunst entgegen." (Neue Zürcher Zeitung)

"Ein Punk-Qualtinger, ein Valentin des Rock'n'Roll, ein bayerisches Genie. Ein Mann wie ein Leuchtturm, Geheimtip der Verirrten. Der Oberarzt als Punk, verhauter Rock'n'Roller und intellektueller Robin Hood." (Die Zeit)

Besetzung: Georg Ringsgwandl: Gesang, aufregende Bewegungen, Gitarre, Zither, Klavier; Daniel Stelter: Gitarre, Mandoline; Christian Diener: E- und Kontrabass; Tommy Baldu: Schlagzeug, Perucssion

Mittwoch, 24. Mai 2017

NEWS

Die sommerliche Freiluftreihe vor dem Linzer Mariendom überrascht mit einem medialen Paukenschlag
Hochsympathische US-Indierocker, Reimemonster im Doppelpack und ein Singer-Songwriter vom Chiemsee neu im Posthof-Programm
Sommertheaterspectacel mit Shakespeares Lovestory und Ephraim Kishons inoffiziellem Nachfolger
Bassist Kevin Garcia erliegt Schlaganfall, geplante Tour abgesagt
Tanz, Theater, Kleinkunst & Literatur 13x neu im Posthof-Herbst

Specials